Archiv für den Monat: März 2016

Aktueller Newsletter

tulips-1198277_1920Von Innen nach Außen
Das erste Quartal 2016 liegt nun hinter uns. Viele durften hier noch einmal so richtig ihre „Themen anschauen“, haben sie auch hoffentlich erkannt, um kraftvoll nun in den nächsten Zyklus der Erde eintauchen zu können.

Die Natur erwacht überall. Sie sucht sich für ihre Pflänzchen mit voller Kraft „ihren Ausschlupf“,
so, dass Mutter Natur in vollker Kraft und Stärke sich im Außen zeigen kann.

Sie lädt DICH ein, es ihr gleich zu tun. Und dazu möchte ich auch Sie recht herzlich einladen. Dienten die ersten drei Monate in 2016 noch einmal so richtig dazu, Reinigung für Körper, Geist und Seele zu erhalten, so sollen und dürfen die vor uns liegenden Frühjahrs- und Sommermonate uns unterstützen, unsere vollständigen Kräfte zu aktivieren.

Das Jahr 2016 und seine Energien fordert uns alle auf, endlich in unser ganzheitliches Wirken zu gehen!

Die Zahl 4 steht für Liebe, Harmonie und Sicherheit. Das möchte unsere Geistige Welt auch für uns alle im Monat April weiter möglich machen!

Mein energetisches Wirken hilft auch Ihnen, immer mehr in Ihre eigene Energie zu kommen, um Ihre Erfüllung hier auf Erden zu leben!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 91

Heute geht es mit den neuen Lektionen weiter. Es gilt immer wieder: Achte auf Deine Gedanken hinsichtlich dessen, für das Du auf die Erde gekommen bist. Bleibe immer mit den Gedanken positiv. Wenn Du merkst, Du „fällst zurück“, verbinde Dich immer mehr mit dem göttlichen Heilstrom. Er hilft Dir auf dem Weg der Liebe zu bleiben. DENN nur DU hast die Macht, das Licht in Dir zu seiner vollständigen Größe entflammen zu lassen.

fire-heart-961194_1920
Du selbst hast alle Kraft und alle Macht, Dein Herz wieder in die vollständige göttliche Liebe zu führen.

UND Du bist nicht alleine. Gott an Dich an seiner Hand. Du hast Deine Hände wieder in die seinen gelegt. Er begleitet Dich und zeigt Dir den Weg der Liebe ♥


Erinnere Dich in jedem Moment an das Licht. Du hast es schon so tief und so oft nun spüren dürfen. Mit jeder Verbindung spürst Du es mehr und „entflammst“ es noch mehr für Dich. Solange, bis Du ausschließlich aus dem Feld der allumfassenden Liebe heraus Dein Leben hier auf Erden lebst!

Darum geht es in der heutigen Lektion. Zweifle nicht, sondern vertraue. Und ich weiß, es ist oft so schwer und Doch ist Dein tiefer Glaube so wichtig, um die Saat zur Ernte zu führen. So wie es jetzt die Landwirte tun und auch die Menschen, die selbst einen Garten haben – so tue es auch für Dich. Die Saat ist gelegt. Vertraue einfach, dass sie sich im Außen entfaltet. Das was schon im Innen gegeben ist, wird sich mit Deinem tiefen Glauben daran in schönster Pracht für Dich entfalten. Nähre Deine Saat (Deine Gedanken an Deine Wünsche und Ziele) immer mit der Liebe. Achte auf Dich. Tue Dir Gutes und achte auch sehr auf Deine Gedanken. Sie sind die
ganz besonderen Nährstoffe (die Düngemittel), damit sich Deine Saat im Außen zeigen wird.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 90

Du wirst fühlen, wie es sich anfühlt, endlich LOSZULASSEN. Durch Vergebung Dir und auch anderen Menschen gegenüber schaffst Du in Dir selbst neuen Raum, der Dir all die Lösungen reicht, die DU brauchst um glücklich zu sein. Erkenne, welche Energien Dich seither festgehalten haben, die Dich gebunden und blockiert haben. Dann lasse sie los und spüre, wie herrlich frei es sich anfühlt, ohne diese alten Erinnerungen den Weg weiterzugehen.

tulip-1230492_1920

Es ist ein Erwachen aus einem tiefen Schlafen, gestärkt mit neuen Kräften und sinnbildlich in den schönsten Farben, die Du Dir vorstellen kannst.

 

 

Schenke Dir die Möglichkeit zu Erkennen, dass es nur DEINE Freiheit gibt, wenn Du bereit dazu bist, diese ohne all die demütigen Erinnerungen zu leben. Versuche es einfach und spüre, wie schön das Leben ohne Wut, Groll und Enttäuschung ist.

Erinnere DICH: Es ist der Weg Deiner Freiheit und Deiner Unbegrenztheit, der sich immer deutlichen Dir offenbaren wird. Ohne Grenzen, ohne große Hürden die es zu nehmen gibt. Es klares, authentischen Vorangehen!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 89

Die Natur zweifelt nicht daran, dass jedes Jahr ihre Saat neu erblüht. Ein jeder Landwirt sät in jedem Frühjahr sein Saatgut und geht davon aus, dass er diese Saat zur gegebenen Zeit auch ernten darf.

Mache es ihr gleich. Du hast schon lange schon Deine Saat nach einem glücklichen Leben gelegt und doch zweifelst Du immer wieder daran, ob es jemals kommen wird. Mache es der Natur und auch dem Landwirt nach. Du hast gesät und glaubst ganz tief und fest darauf – hast das absolute göttliche Urvertrauen, dass Du Dein göttliches Erbe nun auch in Deinen Besitz nehmen kannst.

Zu meiner Konfirmation erhielt ich damals den Bibelspruch: „Wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen“.  Diesen Bibelvers habe ich ein Leben lang in meinen Gedanken. Er gibt mir immer wieder Kraft, meine Gedanken auf das Positive zu focussieren. Es ist mir immer gelungen, wenn auch manchmal mit einem enormen Kraftaufwand.

crocus-6131_1920

Und die Natur hat noch eine sehr positive Eigenschaft, die wir uns bei ihr abschauen können.

Oftmals hat sie „nur ein Samenkorn“ gelegt und sie vermehrt sich von selbst.

Bäume und Blumen und das sogenannte Unkraut vermehrt sich, dehnt sich aus, sprießt an verschiedenen Stellen aus der Erde!

Das ist das, was auch DU kannst. Je mehr Deine Gedanken in die positive Richtung gehen, desto mehr fällt Dir das „Glück in den Schoß“.  Auch hier gibt es eine schöne Metapher: „Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer“… UND das stimmt. Weshalb ist das so, magst Du Dich fragen und findest es sogar ungerecht.

Nun die Reichen stellen ihre Arbeit nicht in Frage. Sie sind den Erfolg meist schon durch ihre Eltern von Kindesbeinen an gewöhnt und kämen nie auf die Idee, dass sie einmal nicht mehr reich sind.

Die Ärmen „kämpfen um Geld und Erfolg“, oftmals beissen sie sich darin fest. In diesem dunklen Feld, wo Mangel herrscht und schaffen es NIE…. Und doch gibt es immer wieder die Geschichten: „Vom Tellerwäscher zum Millionär“. Der tiefe Glaube dieser „Tellerwäsche“ hat sie auf die Sonnenseite des Lebens getragen. Sie waren und sind bereit, positiv zu denken und auch letztendlich danach zu handeln!

Erinnere DICH: Es ist der Weg Deiner Freiheit und Deiner Unbegrenztheit, der sich immer deutlichen Dir offenbaren wird. Ohne Grenzen, ohne große Hürden die es zu nehmen gibt. Es klares, authentischen Vorangehen!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 88

Du hast Dich für den Weg des Friedens entschieden. Auch wenn immer mal wieder Momente der Wut und der Enttäuschung hochkommen, werden diese deutlich weniger und Du wirst auch immer seltener damit in Berührung kommen. Bis zu dem Moment, wo Du spürst, dass es sich nicht lohnt, Dich zu ärgern oder wütend zu sein.

clouds-808748_1920
Bestimmt hast Du auch schon die Erfahrung gemacht, dass Du Dich über etwas ganz doll aufgeregt hast, was sich später wie von selbst „erledigt“ hat und die ganze Aufregung war umsonst. Außer, dass sie Dich sehr viel Kraft und Energie gekostet hat. Mir ist das in meinem Leben auch schon oft passiert. Daher habe ich entschieden, solche Energien so gut wie möglich nicht mehr anzunehmen.

Das ist das Thema auch vom heutigen Thema. Wenn Du vom Licht getragen wirst, den Fokus immer wieder beim Weitergehen auf das Licht gerichtet hast, so wirst Du ganz sanft auch das Ziel erreichen. Wähle immer mehr das Licht als Anker und gehe aus den (Gegen-)angriffen heraus. Entscheide Dich für Deine eigene Wahrheit, ganz egal was man im Außen von Dir denkst. DU selbst entscheidest für Dich und DU selbst, wirst die Erlösung spüren dürfen, dass Du Dich über all die Schatten und die Dunkelheit hinweg gesetzt hast.

Erinnere DICH: Es ist der Weg Deiner Freiheit und Deiner Unbegrenztheit, der sich immer deutlichen Dir offenbaren wird. Ohne Grenzen, ohne große Hürden die es zu nehmen gibt. Es klares, authentischen Vorangehen!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 87

Der Weg auf dem Du Dich befindest, unterstützt den Fluß der Fülle in all Deinen Lebensbereichen. Du befindest Dich in einer sehr positven Phase. Vertraue weiter dem Licht Gottes und somit auch Deiner göttlichen Seelen. Sie sind Deine Innere Führung. Sie sind LIEBE und sie bringen Dir LIEBE!

pathway-1081989_1920

Es ist der Weg Deiner Freiheit und Deiner Unbegrenztheit, der sich immer deutlichen Dir offenbaren wird. Ohne Grenzen, ohne große Hürden die es zu nehmen gibt. Es klares, authentischen Vorangehen!

Heute ist ein ganz besonderer Tag, der Dich das Licht spüren lässt. Heute ist Ostersonntag und somit der Tag der Auferstehung. Stelle Dir das für Dich auch gedanklich vor. Visualisiere nachher in den Übungen, dass Du Dich neu aufgerichtet hast, Dich über alle Deine Schatten erhoben hast und frei bist. Fühle, das LICHT IST IN DIR!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 86

Im Außen nach Lösungen zu suchen, verdichtet noch mehr Dein Sichtfeld und schenkt Dir keine beständigen Lösungen. Du „suchst krampfhaft“ nach Lösungen und nirgendwo scheint sich eine
Türe zu öffnen.

Du suchst fieberhaft nach Lösungen und stellst fest, dass es so kräftezehrend ist, dass es Dir den Mut nimmt, anstelle Hoffnung nun spüren.

Ich weiß wovon ich hier spreche, ich bin all diese langen, sehr langen und manchmal so unermüdlichen Wege selbst gegangen. In diesem Leben über Jahrzehnte hinweg und doch wusste ich immer ganz tief in mir, die Lösung wird mir gereicht.

Sie kam immer in „ruhigen Momenten“, wenn man überhaupt nicht damit gerechnet hat. Vielleicht kennst Du das ja und sagst jetzt: „So ist es bei mir auch“…. WARUM ist das so.
Nun, Du bist in dem Moment in keiner Erwartung. Du denkst vielleicht in diesem Augenblick ausnahmsweise mal nicht an Dein Thema, dass Dich sogefangen hält… Und so konnte sich in dem Feld zwischen Deinen ständig kreisenden, suchenden Gedanken eine Türe öffnen, die Dir die Lösung gereicht hat.

castle-gate-1022177_1920

Du kannst darauf vertrauen, diesen klitzekleinen Moment hat Deine göttliche Seele, Deine Geistige Führung genutzt, um Dir das Tor zu öffnen, das es braucht um Lösungen zu offenbaren.

Wer sich kontinuierlich mit dem Göttlichen Heilstrom, mit dem Licht Gottes verbindet trainiert sich auf das Licht das es braucht, um seine Sichtweisen zu erweitern. Dazu lade ich Dich immer wieder neu ein. So wirst Du spüren, wie Du im stärksten Sturm, immer mehr in Deiner Mitte bleiben kannst und Lösungen die Dein Leben gerade erfordert, auch nicht lange auf sich warten lassen. l.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 85

Wollen wir uns heute damit weiter beschäftigen, Ärger loszulassen. Er dient lediglich dazu, Dir Kraft und Energie zu nehmen. Er zeigt, Dir was Du nicht möchtest und nicht hast. Das bringt Dich in den Mangel und hält Dich in Deinen Schatten gefangen.

Heute ist ein sehr guter Tag, Ärger und Groll weiter loszulassen. Auch in die Vergebung zu gehen. Es gibt nur die Nacht und den Tag – es kann nicht Tag und Nacht gemeinsam sein..
Das ist ein Zyklus. Und so wie Du Dich in Deinen Schatten bewegst, ist es irgendwann auch Zeit, diese zu verlassen, um die Sonne wieder im Herzen zu fühlen.

turn-730523_1280Dein eigenes Bestreben sollte es ein, nicht an Ärger, Wut und ähnlichen Gefühlen festzuhalten. Dein Bestreben soll es sein, Dich auch nicht mehr an diese „Minuspole“ zurückbringen zu lassen. Sondern vielmehr, dass Du diese dunklen Felder löst und durch Dein Wirken mit dem Licht Gottes auch eine gewisse energetische Stabilisierung erhälst.

Das trägt dazu bei, dass irgendwann niemand mehr eine so große Macht über Dich hat, Dich zu verletzten und Deine Gefühle in Zweifel zu stellen. Sei dies Dir wert. Ich habe das vor vielen Jahren für mich in einem sehr intensiven Lebensprozess selbst erfahren und an mir mit dem Leitgedanken gearbeitet: „Niemand hat ein Recht mich zu verletzten, mir Angst zu machen oder mich gar anzuschreien.“ Diese Absicht habe ich mir selbst gesetzt, um meiner Selbstliebe willen.

Es hat sich dann für mich sehr viel in der Form geändert, dass ich wirklich sehr, sehr viel weniger angreifbar war und mich zum Ausdruck bringen konnte, ohne dass ich dafür dann entsprechende Macht des Gegenübers erfuhr. Vielmehr spürten meine Gegenüber, dass ich es nicht länger geduldet habe, mit mir wie mit einem „Kleinkind“ umzuspringen, das zu tun hat, was mein Gegenüber will.

Weiterlesen

Frohe und gesegnete Osterfeiertage

Alles Gute, nur das Beste
gerade jetzt zum Osterfeste!

Möge es vor allen Dingen
Freude und Entspannung bringen!

Herzliche wundervolle und frühlingshafte Osterfeiertage.

 

ostern

Mein Ostergeschenk
Morgen am Karfreitag findet um 19 Uhr wieder „Empfange den göttlichen Heilstrom“ auf meiner Online-Akademie statt. Dies sind immer schöne Momente, um für sich selbst – aber auch für andere Menschen, Tiere und für Mutter Erde das Licht der Heilung fließen lassen.

Buchungslink: https://natuerlichheilen-bewusstleben.edudip.com/w/177880
Herzlichst, Gabi Fenner
MAGNET FÜR DAS GUTE

Ein Kurs in Wundern – Lektion 84

Du bist eins mit Gott und Gott ist LIEBE. Du wurdest mit dem Licht Gottes erschaffen – das Licht Gottes ist LIEBE. Und so bist Du selbst LIEBE. Auch wenn es sich für Dich jetzt fremd anfühlt, nicht stimmig oder vielleicht auch sehnsuchtsvoll – DU BIST LIEBE!

Und genau das darfst Du jetzt für Dich annehmen. Fühle in Dich, in Dein tiefstes Inneres. Dort kannst Du es selbst fühlen – DU BIST LIEBE!

lines-754134_1920


Du brauchst Dich für nichts und niemand „verbiegen“ um zu gefallen. Sei einfach nur göttliche Seele und bringe sie durch Deinen Körper zum Ausdruck.

 

 

Denke bewusst heute den Fokus auf Dich selbst. Auf all das, was Du in Deinem Leben für Dich schon erschaffen konntest. All das, wo Du im Rückblick erkennen kannst, wie gut Du doch so manche Situation gemeistert hast. Schaue Dich ruhig auch mal im Spiegel an. Auch dann, wenn Dir „Dein Spiegelbild“ nicht so gut gefällt. Erinnere Dich daran, was Dir im Leben schon gut gelungen ist. Sage laut vor Deinem Spiegel: „Ich liebe, achte und ehre mich“….

Ich bekam diese Aufgabe vor sehr vielen Jahren von meiner Geistigen Welt. Ich empfang mich als Frau weder schön, schon klug….  So erteilte mir die Geistige Welt den Auftrag, mich an 21 aufeinanderfolgenden Tagen mehrfach am Tag vor den Spiegel zu stellen und laut zu sprechen: „Ich liebe, achte und ehre mich“…. Da ich zu dieser Zeit sehr viel im Außendienst war, nahm ich ein Bild von mir und schrieb den Text darauf. Das Bild legte ich in mein Terminbuch, gleich vorne rein. Immer wenn ich das Terminbuch aufschlug, wurde ich daran erinnert und wiederholte aus meinem Herzen diese kraftvollen Worte.

Nach nur ca. 7 Tagen spürte ich und auch mein Mann, meine Kinder eine Veränderung. Ich spürte, dass meine Gesichtszüge sehr viel weicher wurden und meine Augen strahlten mehr… Das war ein tolles Ergebnis… Nach 21 Tagen spürte ich, wie ich mein Herz für mich selbst wieder mehr geöffnet habe….

Weiterlesen