Archiv für den Monat: Juli 2016

Ein Kurs in Wundern – Lektion 213

Immer wieder gibt es Momente in unserem Leben, wo wir uns fragen, wie oft wir noch so manche Situation „durchkauen“ müssen, die wir längst als erledigt betrachtet hatten. Und dies kann ganz schön frustrierend sein.

Ich habe im Laufe der Zeit gelernt zu fragen: „Was habe ich noch nicht bedacht, wo gibt es noch Dinge, die ich hier noch nicht erkannt habe?“. Und so oft habe ich dann genau das Thema gezeigt bekommen, das wohl noch irgendwo tief in mir schlummert, um es endlich zu ERlösen.

Es geht immer um das VERSTEHEN, dann kann es auch gelöst werden.

question-1262378_1920
Wenn es Dir genauso ergeht, und Du manches Mal so richtig die „Nase“ voll hast, von bestimmten Situationen, die sich ständig wiederholen, dann schau genau hin und frage Deinen göttlichen Funkten in Dir, was Dir diese Situation „lehren“ will.

 

Denn es gilt als Lebenslektion, die hier erkannt und aufgelöst werden will. Erst dann kann sie dauerhaft für Dich als erledigt „abgehakt“ werden.  Jeder Lebensprozeß, jede Situation und Herausforderung gilt als Lernlektion und gleichzeitig als Chance, sie endlich zu vollständig zu meistern.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 212

Fragst Du Dich auch manchmal, warum Du hier auf der Erde bist und was genau Deine wahre Aufgabe hier auf Erden ist. Besonders vielleicht nach Momenten, wo Du auf dieser Erde vermittelt bekommst, dass Du „Niemand“ bist.  Dann stelle Deine Weichen neu und orientiere Dich nach Deinem Herzen, denn es wird Dir genau Dein Weg auch weisen.

Du hast hier auf Erden eine Funktion die einer ganz besonderen göttlichen Führung und Essenz entspricht. Vielleicht weißt Du schon, welche Funktion es ist. Die meisten Menschen „suchen“ noch danach. Wer sich führen lässt, wird sie schon bald ENTdecken können.

fire-heart-961194_1920
Eines Tages wirst Du wissen, wofür Dein Herz brennt und Du wirst den Weg gehen, den Dein Herz Dir zeigt.

So mache es ich es, folge meinem Herzen und den Impulsen, die daraus entstehen♥

 

Du hast eine sehr wichtige Funktion auf der Erde hier. Gott ist Dein Führer. Er führt Dich und schickt Dir unzähle himmlische Helfer, die Dich führen, leiten und lenken, sooft Du es nur möchtest. Zögere nicht länger. Der Weg ist einfach. Gehe in Dein Herz und bewege Dich aus ihm heraus weiter. Die Sprache der Liebe, ist Dein Weg. Die Sprache der Liebe, ist Deine Essenz.
Die Sprache der Liebe ist Dein wahres SEIN ♥
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 211

Als Kind wurde mir Gott immer als sehr mächtiges Wesen dargestellt, das auch über uns richtet.
Bei einem Gewitter bspw. sagte man immer „warst Du nicht lieb, weil der liebe Gott schimpft“
usw. Es gäbe viele Beispiele, von der Kirche ganz zu schweigen.

Ich empfand ihn nie so und sprach immer „offen“ mit ihm. Auch später als Erwachsene hatte ich eine große Demut, aber keine Angst vor ihm. Und genau so ist. Gott ist kein Richter über Gutes oder Böses, er wurde von den Predigten vieler Menschen so gemacht.  Er sieht sich mit Dir als EINS und das ist es auch.

Was uns „bestraft“ sind immer die Energien von Ursache und Wirkung, aber niemals die göttliche Essenz. Auch wenn wir Blockaden haben, die anscheinend unlösbar sind, heißt es nicht, dass wir sie von Gott auferlegt bekommen haben, sondern vielmehr, dass wir immer wieder uns von destruktiven Energien leiten und führen lassen, anstatt von der unendlichen Liebe des Gottesbewusstseins.

Göttlicher Heilstrom
Daher kann ich Dich nur immer wieder einladen, Dich mehrfach am Tag in den göttlichen Heilstrom zu stellen.

Dich immer wieder mit Deiner göttliche Seele zu verbinden und Dich von den höchsten, lichtvollen Instanzen leiten und führen zu lassen.

Beginne jeden Deiner Tage aus der Liebe heraus und verbinde Dich von dem ersten Moment in dem Du in einen Tag startest mit der göttlichen Essenz der Liebe. Dann wirst Du spüren, dass Dich an diesem Tag nicht wirklich etwas aus Deiner Balance bringen kann. Die Tage an denen Du das Gefühl hast, getrennt von allem zu sein, werden immer weniger und irgendwann gibt es sie nicht mehr in Deinem Leben. 
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 210

Ich wünsche mir von Herzen, dass Du gestern den Anker für Dich setzen konntest, der Dich immer wieder die Liebe Gottes in Dir fühlen lässt.  Wenn Du es für Dich schaffst, dass Du Dich
in „Notsituationen“ relativ schnell in das Gottesbewusstseins hinein bewegen kannst, wirst Du alle Deine Hürden im Leben auch meistern können.

Denn die Energien in sich zu spüren, sie sogar direkt in die PRObleme des Lebens steuern zu können, sind wichtige Heilmomente, die Du Dir immer wieder selbst schenkst. Gott lässt Dich spüren, dass er und all seine himmlischen Lichtwesen für Dich da ist. Und das sind immer wieder wichtige Momente, die Du am besten schon zu jedem Tagesbeginn für Dich aktivierst.

flowers-1341687_1280
Und es kommt noch viel besser, denn Du kannst Dich immer wieder selbst im Herzen beschenken, denn Du bist ein wesentlicher Teil von Gott!

Mit jedem Fühlen der göttlichen Essenz, fühlst Du Dich und Deinen göttlichen Funken selbst!

Und mit diesem Bewusstsein ist es Dir möglich, Dich erst gar nicht mehr auf destruktive Energien länger einzulassen. Du kannst sie relativ schnell lösen und verhinderst dadurch auch, dass sie erst gar nicht mehr zu einer größeren Blockade (zu einem Energiestau) führen können.
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 209

Ich habe mir einen Anker gesetzt, immer wenn ich meine Hand auf mein Herz lege, strömt ganz automatisch und bewusst die göttliche Liebe in mich ein. Dies ist für mich immer wieder ein ruhender Moment. Ein Moment, wo ich die wahre, reine Liebe der göttlichen Urkraft sofort spüre und in mir aufnehme.

In den letzten Wochen, ja letzten zwei Monaten war dies für mich ein wahrer Segen. Denn hier gab es so viele aufregende und auch ungeklärte Momente in unserem Leben. Hier habe ich mir verinnerlicht: „Immer wenn ich meine Hand auf mein Herz lege, nehme ich ganz automatisch und für mich ganz bewusst die Liebe Gottes in mir auf“. Und es funktioniert einfach. Und das ist
schön.

boat-691804_1280
Einen Anker zu haben ist ein wundervolles Geschenk.

Zu wissen: „Ich liege sicher und geborgen im Hafen der Liebe“.

Vielleicht magst Du es selbst mal ausprobieren!



Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 208

Gestern haben wir uns dem Segnen gewidmet. Hier habe ich Dir auch „gesagt“, dass Segnen großen Frieden selbst in den Menschen freisetzt, der eben andere Lebewesen segnet. Und das ist wirklich so. Ich spüre das immer und immer wieder und ich segne täglich meine Familie, benenne auch oft, wofür ich den Segen erbitte.

Wenn Du segnest, aus dem Herzen heraus, bist Du in der Liebe. Wenn Du in der Liebe bist, bist Du in der Ruhe, in der Stille. Und in jedem Moment der Ruhe, strömt Frieden in Dir ein.

Gnade

 


Segnen bringt Frieden
Frieden bringt Ruhe und Stille im Herzen
Frieden ist Gnade

 

 

Dies ist der lemurische Lichtkristall der Gnade. Schaue in Dir in aller Ruhe an. Atme dabei tief ein und aus. Fühle Ruhe, fühle Stille, fühle Gnade, fühle Frieden in Dir, in Deinem Herzen ♥
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 207

Hast Du jemals schon für jemand einen Segen ausgesprochen, oder bist Du der Meinung, dies dürfen nur Menschen, die dazu eine „Berechtigung“ haben, bspw. ein Priester o.ä.

Heute geht es darum, Deinen Segen hinaus in die Welt zu tragen. Du trägst das Erbe Gottes in Dir und so darfst Du auch aus Deinem Herzen heraus für andere Menschen den Segen aussprechen.

Ich tue dies schon viele Jahre. Zu jedem Tages- und Nachtbeginn. Ich segne meine Familie, alle!
Auch mein Umfeld und auch die Erde, die Tiere usw.  Die Kraft des Segens ist so unendlich, dass jeden, dem Du Deine Segen ausspricht, es auch spürt. Auf seine Art und Weise.

UND durch das Segnen kannst Du auch Situationen „ENTmachten“ oder „ENTschärfen“. Du nimmst hier den destruktiven ein Stück weit die Macht.  Der Segen Gottes durchströmt jeden Menschen, jedes Lebewesen, die gesamte Erde. UND er Gott bittet Dich, den Segen hinaus in die Welt zu tragen.

heart-669552_1280
Segnen bringt Frieden in Dein Herz.

Menschen zu segnen, die Dir „Unrecht“ oder „Leid“ zugefügt haben, bringt Heilung – für DICH – aber auch für Dein Gegenüber!
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 206

Ich bin mir sehr sicher, dass Du Dir im tiefsten Inneren bewusst bist, dass die tägliche Verbindung mit den höchsten, göttlichen Sphären inzwischen einfach ein tägliches „must have“
geworden ist. Für mich gibt es keinen Moment, wo ich nicht spüre, direkt mit den himmlischen Sphären und auch mit Mutter Erde verbunden zu sein.

Und ich bin auch mit meinen Gedanken immer in den Energien der Liebe. Sicher gibt es Momente, wo auch ich mal wütend bin und auch mal wirklich etwas lauter als sonst meine Meinung sage, und das ist auch gut so. ICH BIN Mensch und lebe wie Du in der Dualität.

ABER ich erkenne im gleichen Moment auch, dass es sicherlich auch ohne „Lautstärke“ gegangen wäre.  Für mich ist es wichtig, dass ich versuche mein Gegenüber IMMER zu verstehen. Das war mir nicht immer möglich. Aber seit ich eben den „Lichtweg“ gehe, möchte ich wirklich auch komplett in das Feld der bedingungslosen Liebe eintauchen. Und so fühle ich in mein Gegenüber und kann gut erkennen, warum er vielleicht ungerecht reagiert. Das lässt mich verstehen und entsprechend auch handeln, in dem ich ihn liebevolle Gedanken schicken, wie „Mein Herz grüßt Dein Herz“, oder „Ich begegne Dir in der Schwingung der Liebe“. Du
wirst sehen, das nimmt sofort Wut und Energie aus Situationen heraus.

art-113225_1920

Wenn Du dies lernst, Dich auch in scheinbaren „Angriffen“ in den anderen einzufühlen, wirst Du im Herzen spüren, dass Du immer weniger „angreifbar“ bist.

Und so trägst Du zu einer unendlichen Friedensenergie bei. Destruktive Energien haben immer weniger die Chance, sich dauerhaft aufzubauen.

Und so heilst Du nicht nur Dich, sondern auch die Welt!
Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 205

23Ich liebe die Ruhe, die Stille – auch wenn es hier im Haus ganz still ist. Dies sind Momente, wo ich sehr gut für mich Kraft schöpfen kann, oder auch gerne mal in die Selbstreflektion gehe. Es tut einfach gut.

Wenn ich im Herzen ruhig bin, kann es draußen noch so chaotisch zugehen, ohne dass es mich aus der Ruhe bringt. Und genau dahin wollen wir immer mehr den Fokus richten. In uns ruhen zu können, wie ein Fels in der Brandung.  Es soll unser aller Ziel sein, dass Frieden im Herzen einkehrt und wir durch diese unendliche Kraft auch in der Lage sind, immer ruhig und gelassen die Situationen zu meistern, die eben auch im Alltag in unser Leben kommen.

frog-1463266_1280

 

Ruhe in Dir selbst und löse Dich aus Ängsten heraus. Angst ist die Energie des Verstandes, Ruhe ist die Energie der Liebe.

Du erinnerst Dich, je mehr Du aus der göttlichen Seele lebst, je weniger wird Angst in Deinem Leben sein. 

 

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 204

Wir tragen die Attribute unserer Eltern in unseren Zellen und oft bis in unsere Herzen. Vieles, was unsere Eltern gelebt haben, uns auch vorgelebt haben, haben wir angenommen und übernommen. Hier könnte man sinnbildlich von einem Erbe sprechen.

Wenn Du Dir bewusst machst, dass DU, ja DU ein Kind Gottes bist, so bist Du Dir auch bewusst, dass Du sein Erbe in Dir trägst und es im Prinzip ganz EINFACH für Dich auch annehmen darfst.
JETZT und Hier – nicht gestern und auch nicht morgen -. Denn die geistigen Energien bewegen sich IMMER im JETZT-Moment, in der Gegenwart.

Gestern ist vorüber, morgen noch nicht da. Und wenn Du schon länger die Zeilen auf meinem Blog hier ließt weißt Du auch, dass ich immer versuche, DICH zu motivieren, Deine Vergangenheit nicht in die Zukunft zu holen.

DNS1xs

Als Kindes Gottes trägst Du seine DNA in Dir, in all Deinen Zellen, in Deinem Herzen, in Deinen ganzen Energiesystemen und Kraftzentren.

Wenn Du dies so für Dich vollständig annehmen kannst, weißt Du, welches Potential in Dir steckt.

Das Potential, alle Ängste loszulassen, um Dich in das göttliche tiefe Urvertrauen fallen zu lassen!

 

Weiterlesen