Archiv für den Monat: Januar 2018

Ein Kurs in Wundern – Lektion 31/2018

Heute ist Vollmond. Welch kraftvolle Energien er mit sich bringt, war die letzten Tage – ja schon seit dem Wochenende – sehr deutlich zu spüren. Ein Strom von Veränderungen steht an, für uns alle! Veränderung, nach der sich so viele Menschen so lange gesehnt haben!

Es zeigt auch die heutige Energie. Es geht darum, Raum in uns selbst zu schaffen, um der Schöpferkraft des Universum endlich Einlass zu gewähren. Wenn wir dazu bereit sind, schaffen wir hier auf Erden die Materie, die wir uns wünschen. Wahrhaftig und GÖTTLICH, d.h. das was für uns wirklich bestimmt ist – immer im Sinne der Liebe!


Daher seit heute DIR selbst DANKBAR und auch Deiner Seele, Deiner geistigen Führung, dass Du solange geduldig Deinen Weg weitergegangen bist!

Erlaube aber auch Deiner Seele, dass nun das sein darf, was sie für Dich hier auf Erden bestimmt hat. Gestern bspw…… Weiterlesen

GEDANKEN…LOS…

Mit dieser Essenz starte ich zum 12. Februar 2018 meine neue Facebook-Gruppe!


2018 steht im Zeichen der Venus! Dies steht auch für Dich selbst, für die Beziehung zu DIR! Das Fundament, welches Du bis heute „vorbereitet“ hast, will und darf gelebt werden.

Die Energien werden uns Kraft der Liebe Deines Universum zu Dir eine deutliche Veränderung spüren lassen, um das was für Dich bestimmt auch zu manifestieren.

In dieser Gruppe möchte ich aktiv dazu beitragen, dass die Menschen mehr und mehr von ihren
begrenzenden GEDANKEN…LOS… lassen, um so den Weg direkt in ihr Herz zu finden.

Mit Live-Streams und vielen Tipps und Ratschläge lade ich ein, die Gruppe aktiv sein zu lassen.
Sowohl immer wieder mal den Kurs in Wundern aktiv zu erklären, aber auch einfache und effektive Tools, mit denen wir uns von ständig kreisenden Gedanken lösen können. 

WER für die Veränderung an sich selbst bereit ist, wird sich in der Gruppe finden und wohlfühlen.  Auch wenn Du JETZT vielleicht noch nicht in Facebook bist – aber sehr gerne in 
der Gruppe mit aktiv sein magst – dann melde Dich in Facebook an.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 30/2018

Energetisch gesehen haben wir heute die Tagesenergie der 3. Die 3 gilt als Glückzahl und wird
mit ENTspannung in Verbindung gebracht. Aber auch mit Kreativität und auch mit der Fülle und der Lebensfreude! Wenn ich mir den heutigen Leitgedanken ansehe, passt es so schön mit der heutigen Energie zusammen!

Lenke Deine Achtsamkeit auf die heutige Tageslektion, denn sie kann für Dich ein großer Sprung zum ERKENNEN sein.  Gehe voller Freude und schöner Gedanken in den Tag und erlaube, dass Gott ist in allem ist, was Du tust, siehst, hörst!

Wenn Du dies für Dich so annehmen kannst, direkt in Deinem Herzen aufnehmen kannst, so kann es Dir ab sofort auch gelingen, alles was Dir begegnet mit den Augen der Liebe zu sehen.

space-1095783_1280


Du bist ein wesentlicher Teil vom Ganzen. Mache Dir bewusst, dass ohne die Welt nicht das wäre, was sie ist.
Auch wenn es sich sehr „hoch“ anhört, dann ist es so!
Du hast einen Platz auf dieser Erde, der von Dir ERFÜLLT werden mag.

Und Du gehörst im „Weltplan“ mit dazu, sonst wärst Du nicht hier. Jedoch ist es wichtig, dass Du erkennst, was genau Deine wahre Aufgabe hier auf Erden ist. Und es ist sicher nicht die Aufgabe, die Fremdbestimmung derer zu leben, die Dich „formen und verändern möchten“, damit Du funktionierst.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 29/2018

Gestern waren wir zu einem Wortgottesdienst eingeladen. Ich selbst bin nicht so die Kirchgängerin, wenn es gezielt um Gottesdienste geht. ABER im Nachhinein war es so wertvoll, DENN es war ein ökumänischer Gottesdienst und wurde von einer Diakonin gehalten. Thema war die LIEBE – LIEBE EINFACH GÖTTLICH, so wurde es immer wieder gesagt und auch in den Gottesdienst auf WUNDERvolle Art und Weise verwoben.

Also war ich mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort.  GÖTTLICHe Führung, möchte ich mal sagen. Denn es ist genau das, worauf auch ich vertraue. Wenn ich mein HERZ öffne und meinen Impulse folge, dem Leben vertraue und aus ihm auch ERkenne und mich neu ERschaffe!

Wie passend zur heutigen Tagesessenz. Diese möchte Dich erkennen lassen, dass wirklich in allem Gott steckt. Alles was Dich umgibt, was Du siehst. Selbst in einem Tisch oder einem Stuhl. Unser EGO lächelt vielleicht jetzt ein wenig, da es absolut nicht diese Erkenntnis hat.

rainbow-646048_1280


Wenn Du einen Gedanken hast, eine Idee, dann hat dieser Gedanke – diese Idee immer einen Ursprung.

Gehen wir hier von einem göttlichen Ursprung aus, aus dem wir etwas erschaffen.

So kannst Du es besser annehmen, dass Gott – die Schöpfung – in allem ist, was Dich umgibt, was Du siehst!

Der Leitgedanke möchte Dich verstehen lassen, dass DU niemals von der Schöpfung getrennt bist, auch wenn das Gefühl da sein mag.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 28/2018

Für mich selbst war es schon immer wichtig, dass ich etwas verstanden habe. Wenn man mir Dinge zeigte (die ich später vielleicht auch tun sollte) und sie nicht verstanden habe, ging nichts mehr. So gebe ich auch immer Wissen weiter, mit ist es wichtig, dass mein Umfeld nicht nur etwas „ausführt“, sondern versteht was es tut.

Und so halte ich es auch mit meinem Leben. Ich „hinterfrage“ nicht, aber ich will verstehen. Deshalb habe ich mir wirklich „antrainiert“ zu fragen, was Situationen und Herausforderung bedeuten, aber auch, wie ich sie lösen kann!  So nach dem Motto #wer fragt, führt!

mandala-1815705_1280
Nur wenn Du etwas verstehst, ist es Dir möglich, auch verantwortungsvoll damit umzugehen!
Und es geht darum,  Verantwortung zu über- nehmen.

Dass Du die Dinge, die Du anders sehen willst, auch regelrecht aussprichst.

Wenn Du gestern für Dich entschieden hast: „Ich will sehen, warum ich immer wieder in die oder jene Situationen komme.“  Dann ist es wichtig, daran zu bleiben, um hier hinter die Kulissen schauen zu können, wodurch gleiche Situationen immer wieder geschehen. So kannst Du sehr bewusst auch auf Situationen reagieren und bspw. direkt erfragen: „Was ist die Ursache? Was übersehe ich?
Wo will ich gar nicht erkennen   usw.

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 27/2018

Heute geht es um die kraftvolle Absicht aus dem „irdischen Denken“ auszusteigen. Sich bewusst zu machen, dass vieles noch „in der alten Matrix“ hängt und sich dadurch sich immer wieder-holt.

Mehr denn jetzt unterstützen uns jetzt die Lichtkräfte, dass wir in unsere ureigene Energie zurückkommen können. Doch es ist ein Prozess, den wir bspw. jetzt seit Beginn des neuen Jahres auch immer wieder verinnerlichen. Deshalb ist es auch wichtig, sich innerlich zu festigen. Sich immer wieder selbst spüren zu lassen, dass wir Ruhe und Stille in uns tragen und aus dieser auch unsere Gedanken neu formen können.

spiral-1650397_1280


Immer mehr erreichen wir einen inneren, ausgeglichenen Zustand, aus dem wir die Gedanken neu entstehen lassen können.

Ein gleichmäßiger, ruhiger Strom der von innen nach außen fließt!

Schau Dir dazu diese schöne Farbspirale an. Gehe an ihren innersten Punkt. Gehe in die Atmung und zeichne die Spirale gedanklich von innen nach außen, auch in diesen Farben nach. Du wirst sehen, wie Du ruhig wirst. Wie Deine Atmung gleichmäßig, tief und gelassen ist…..

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 26/2018

Diese Woche scheint energetisch eine Powerwoche zu sein. Ich komme aus dem Staunen fast nicht mehr heraus. Auch für mich selbst. Vieles, was sich so in den letzten drei Monaten an Impulsen und Inspirationen gezeigt hat, drängen sich nun ins Außen. ICH BIN so begeistert über diese Energie und auch was sich gerade zeigt. Neue Begegnungen, aber auch eine enorme Kraft und Stärke.

Dies alles spricht für das Venusjahr, in dem wir uns dieses Jahr befinden. Die Urkraft, auch die Weiblichkeit (die für das Kreative steht). Und auch zeigt es, dass Geduld und wirklich auch kontinuierliches Vertrauen, aber auch die „Umprogrammierung negativer Gedanken“ seine Früchte trägt, rechtzeitig zur gegebenen Zeit!  Daher kann ich nicht oft genug daran erinnern: „Achte dazu besonders darauf, wohin Deine Gedanken „wandern“. Wenn Du Dich „erwischt“, dass sie wieder in das „Alte“ zurückfallen, hole sie in das Schwingungsfeld der Schöpfung. Hierfür gibt es viele schöne und einfache Tools, die Dich darin unterstützen. Immer wieder gebe ich Dir hier im Kurs entsprechende Tipps, wie es auch Dir mit etwas Geduld gelingt, GEDANKEN…LOS   zu werden!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 25/2018

„Ich weiß  nicht, wozu irgendetwas dient!“ – als ich den heutigen Leitgedanken gerade in mir aufnahm, spürte ich sofort die Bremse dahinter. Worte wie „Alltag, Routine usw.“ gesellten sich sofort dazu. Ein Automatismus,  ein ständig laufendes Uhrwerk, Wiederholungen…. Es reihen sich direkt noch andere ERkenntnisse hinzu!

Wie sollen wir bei all den alltäglichen, automatischen Abläufen, die wir Tag für Tag wie ferngesteuert machen, dann tief in uns den „Schatz“ finden, der uns im Leben wirklich auch das tun lässt, was unser Herz -> unsere Seele möchte!

binary-1790842_1920Wir erlauben uns nicht – oder meist viel zu selten – den Sinn und Zweck unseres Lebens zu ENTdecken. Der Vorhang, das STOP-Schild das darüber gelegt wurde, ist leider bei vielen Menschen noch immer viel zu sehr vorhanden!

Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 24/2018

Vielleicht spürst Du heute ganz bewusst in Dich hinein. Nimmst Dir etwas in Deinen Fokus was Du Dir einst von Herzen gewünscht hast und heute denkst: „so richtig glücklich hat es mich nicht gemacht“.  Auch spüren wir oft, dass das was wir heute entscheiden, morgen schon von uns (von unserem Verstand, von unserem Ego) angezweifelt wird.

Dies liegt darin, dass wir unser Bewusstsein sehr oft im Außen haben, und nicht im Herzen. Dass wir bei anderen Menschen Dinge sehen, die wir auch gerne möchten und ein Ziel daraus formen, UM dann bei Erreichen des Ziels festzustellen, dass es nicht wirklich zu uns gehört, oder es uns eben nicht glücklich macht.

heart-1345068_1920
Die ständige Suche im Außen ist es, was uns letztendlich noch unglücklicher oder unzufriedener macht, als wir es vielleicht eh schon ist.

Wir orientieren uns immer wieder an dem, was wir „noch nicht haben“ und weniger an dem, was was in uns schon vorhanden ist. 

Wir verfügen bereits über das, was letztendlich unsere wahren Herzenswünsche und Visionen sind, es ist in uns bereits angelegt. Weiterlesen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 23/2018

Viele Gedanken die wir in uns tragen, sind Gedanken der Angst. Zur  Angst zählen Unsicherheit, Zweifel, Enttäuschungen usw. Dieser Angst können wir nur aus der eigenen Entscheidung heraus entrinnen.

woman-1912433_1920

Oft gehört viel Mut und auch eine großes Willensstärke sich aus den „alten“ Gedankenmustern und -strukturen herauszunehmen, dazu.  Jeden Gedanken den wir in uns tragen, der auf Angst, Zweifel, Be- und Verurteilung, vielleicht sogar auf Wut, Zorn etc. basiert, ist die duale Welt in der Du „kopfgesteuert“ und wenig aus dem Herzen lebend, lebst.  Weiterlesen