Ein Kurs in Wundern – Lektion 118

Es ist immer wichtig, Dir und Deinem SEIN eine Auszeit zu schenken. Tag für Tag „arbeiten“ wir mit und an uns, damit wir immer mehr unser wahres SEIN erkennen können. So manche Herausforderung im Außen, lässt uns immer wieder Zweifeln. Durch ruhende Momente und dem Licht Gottes, strömst Du Licht in Dein Energiesystem, in Dein Zellgedächtnis.

Du „reinigst“ Dich und dies erfordert auch immer wieder, eine Auszeit zu nehmen. Stille und Ruhe zu spüren, auch wenn es wenige Minute verteilt auf den Tag sind, sind gerade diese ruhenden Momente ein wahrer Schatz.

In dieser Zeit schenkst Du Dir eine Art Verschnaufpause. Auch haben in dieser Zeit Deine Seele und Deine Geistigen Helfer die Gelegenheit, die destruktiven Energien die sich in Dir gelöst haben, endlich aus Dir zu entsorgen.

Es funktioniert wie ein Staubsauger, dessen Schmutzbeutel irgendwann voll ist und aus dem Sauger vollständig herausgenommen und für IMMER ENTsorgt wird. Hörst Du den Klang bei dem Wort ENTsorgt…. Du ENTledigst Dich Deiner Sorgen. Ist das nicht wunderbar…

Dadurch, dass Du die Intention gesetzt hast: „Mein Atem ist das Licht Gottes. Mit jedem Einatmen nehme ich die kosmischen Lichtkräfte in mir auf. Mit jedem Ausatmen verteile ich die kosmische Lichtkräfte in meinem Zellgedächtnis. So bin ich immer mit den schönsten, kraftvollsten und liebevollsten Energien genährt. Ich werde vom Universum gut genährt und alles was es dazu braucht, fließt aus den göttlichen Quellen zu mir. ICH BIN EIN MAGNET FÜR DAS GUTE♥

stones-944149_1920

Die Kraft der Ruhe, ist Frieden in Dir. Der Frieden in Dir, lässt Dich spüren und leben WER DU BIST!

Verbinde Dich mit dem göttlichen Heilstrom  –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir!  Danke, dass ich die Energien des Friedens und der Freude wieder in mir verankern kann. Sie schenken mir Liebe, Freiheit und Leichtigkeit.“
Geniesse den Zustrom der Energien für einen Moment und gehe dann zu den Tageslektionen über. Lektion 118, die lautet

Spirale

Lektion 118
Der Friede und die Freude Gottes sind mein!

 

 

Wiederhole das Gebet:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir!  Danke, dass ich die Energien des Friedens und der Freude wieder in mir verankern kann. Sie schenken mir Liebe, Freiheit und Leichtigkeit.“

Spreche gedanklich:
„Der Friede und die Freude Gottes sind mein“
Heute nehme ich den Frieden und die Freuden Gottes an und tausche froh sie gegen jeglichen Ersatz ein, den ich mir für Glück und Frieden machte!

WISSE: DU BIST GÖTTLICHE SEELE – Du bist genau diese Substanz, die Dir durch Deine
„Licht-Gottes-Atmung“ immer wieder mit den Energien der Wahrhaftigkeit versorgt. Du bist immer wieder in Deinem Lichtkanal, über den Du angebunden ist an alle göttlichen Galaxien und an den Herzkristall von Mutter Erde. Visualisiere wie Du aus der Sicht Deiner göttlichen Seele nun einen energetischen Staubsauger in Dich als MENSCH hälst und nehme wahr, wieder dieser Staubsauger wirklich nun alles aus Dir entsorgt, was sich so im Laufe dieses Lebens (und aller Leben) auf allen Ebenen angesammelt hat. Wenn notwendig, entleere den Auffangbehälter zwischendurch. Alles in Deinem Lichtkanal an destruktiven Energien, wird sofort vom Heiligen Feuer der Liebe verbrannt und gewandelt… DU ENTsorgst Deine destruktiven Gedanken… Stelle Dir diese Metapher bildlich ganz genau vor!

Gehe direkt zur Wiederholung von Lektion 105 – die Du HIER FINDEST!

Die zweite Wiederholung vom heutigen Tag schenkt Dir noch mehr Stille, noch mehr Frieden.

„Lass mich still sein und auf die Wahrheit hören“
Lass meine eigene schwache Stimme still sein, und lass mich die mächtigen Stimme der Wahrheit hören, die mir versicht, dass ich Gottes vollkommener Sohn bin!

Gehe direkt zu Lektion 106 – die Du HIER FINDEST!

Schreibe Dir ein PostIt mit den Texten, die Du wiederholst.
Zu jeder vollen Stunde:
Der Friede und die Freude Gottes sind mein!
Zu jeder halben Stunde:
Lass mich still sein und auf die Wahrheit hören

Und weiter geht es mit der 21-Tage-Challenge. Du hast nun schon 17 Tage geschafft. Bleibe dran!!! Setze die Intention: Ich ENTscheide durchdringend und dauerhaft, dass alle Programme die ich irgendwann in meinem Energiesystem festgeschrieben habe und die mich glauben lassen, dass alle Glaubenssätze, Glaubensstrukturen, unangenehme Gefühle, Zweifel und Ängste , sowie alle damit zusammenhängenden Ursachen und Blockaden lösungsresistent sind, JETZT vollständig deaktiviert und entmachtet werden. Dadurch wirken alle meine Intentionen und täglichen Übungen zum Kurs sofort und dauerhaft.

Halte durch – wiederhole immer und immer wieder die Intention der 21-Tage-Challange. Drucke sie Dir aus und lese sie mehrfach am Tage durch. Lege dabei immer Deine Hände auf das Herz und spreche diese Intention (möglichst laut) aus offenen Herzen heraus!

student-849825_1920Noch ein Tipp für Dich.
Bei hartnäckigen Wurzeln gelingt es nicht immer im Selbstcoaching, diese Wurzeln endgültig zu entfernen. Oft ist man nicht „neutral“ genug, denn wir haben ja unsere Verhinderungs-programme, die sehr raffiniert sein könne. Dann lasse bitte von einem Coach nachsehen. Auch ich mache das bei mir.
Ich kann mir schon sehr gut selbst „helfen“, aber es gab und gibt noch immer Bereiche, wo ich gerne auch mal eine Kollegin/einen Kollegen dann
bitte, mit dabei behilflich zu sein.

Ich habe hierzu eine „Aktive Beratung“ in meinem Portfolio für Dich. Hier kannst Du unterschiedliche Zeitvarianten zu unterschiedlichen Beratungsgebühren wählen. Mehr dazu findest Du HIER!

Einen ENTspannten Mittwoch. Spüre die Ruhe und die Stille, die DU Dir heute immer wieder bewusst für ein paar Minuten schenkst. Auch wenn Du nur 2-3 Minuten still an Deinem Arbeitsplatz ruhst, ist es Stille – ist es RUHE ♥  Bleib im Vertrauen.

Herzlichst, Gabi Fenner –
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue