Ein Kurs in Wundern – Lektion 120

Heute gibt es die letzte Wiederholung in dieser Runde. Ab morgen widmen wir uns wieder neuen Lektionen.

In den letzten Tagen war die Ruhe sehr wichtig. In sich ruhen zu können, im stärksten Sturm,
ist ein sehr wertvolles Attribut. Sicher, es gibt im Alltag immer wieder diese Momente, wo man
das Gefühl hat, es zieht einem die Füße unter dem Boden weg. Wir leben hier als Mensch in einer Welt, die gerade sehr unruhig ist. Daher können solche Situationen immer wieder vorkommen.

Wer sich allerdings wirklich täglich (und mehrfach) in den göttlichen Heilstrom einstellt und
seine Rituale (bspw. hier den Kurs) wirklich kontinuierlich durchführt wird für sich feststellen
können, dass diese unruhigen Zeiten immer weniger werden UND wir uns realtiv in solchen
Momenten wieder in die energetische Mitte – in die Innere Balance – holen können. Dies geschieht bspw. in dem in in solchen Momenten mich kurz zurückrückziehe und in die Licht-Gottes-Atmung gehe. Es genügt hier oft, ca. 11x wirkliche die Atmung zu machen, das Licht auf die Situation durch das Ausatmen mit offenen Mund zu machen. Das Gebet: „Lieber Gott, bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken“ ist hier ebenfalls ein wertvoller Begleiter.

caribbean-851218_1920Und Du wirst spüren, dass Du draußen unter „peitschenden Wellen und vielleicht alleine auf weiter Flur“, eingebetet bist in die Licht, in das Licht Gottes und in Dir selbst ruhen kannst!

Ich kann es Dir bestätigen, dass es so ist. So werden wirklich unruhige Momente nur noch ein ganz kurzes Statement in Deinem Leben haben, weil Du Dich selbst in die Balance zurückholen kannst!

Dein Umfeld wird es Dir danken. Du trägst diese Ruhe nach Außen. Wirst für andere zum Fels in der Brandung und stärkst mit jedem TUN Dein eigenes SEIN auf liebevolle Art und Weise!

Verbinde Dich mit dem göttlichen Heilstrom  –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! ICH BIN DANKBAR, für all die göttlichen Fügungen und Segnungen die jetzt in mein Leben fließen. Ich geniesse Ruhe und Stille und nehme alle göttlichen Segnungen im Herzen für mich an.“
Geniesse den Zustrom der Energien für einen Moment und gehe dann zu den Tageslektionen über. Lektion 120, die lautet

Spirale

Lektion 120
Ich ruhe in Gott

 

 

Wiederhole das Gebet:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! ICH BIN DANKBAR, für all die göttlichen Fügungen und Segnungen die jetzt in mein Leben fließen. Ich geniesse Ruhe und Stille und nehme alle göttlichen Segnungen im Herzen für mich an.“

Spreche gedanklich:
„Ich ruhe in Gott“
Heute ruhe ich in Gott und lasse ihn in mir und durch mich wirken, während ich in der Stille und in vollkommener Gewissheit in ihm ruhe.

Und es ist so einfach. Du tutst dies alleine schon mit Deiner tiefen Licht-Gottes-Atmung, die
Dich immer wieder ruhig werden lässt.

Gehe direkt zur Wiederholung von Lektion 109 – die Du HIER FINDEST!

jesus-644194_1280
ERINNERE DICH: Du bist ein wichtiger Teil von Gott. Gott ruht in Dir und Du in ihm.

Wenn Du erlaubst, dass er wieder seine vollständige Größe in Dir einnehmen darf, wirst Du fühlen, dass es Deine eigene Größe und Stärke ist.

Denn DU bist ein Teil von Gott – das Licht Gottes ist DEIN LICHT ♥


„ICH BIN, wie Gott mich schuf“
Und er schuf Dich nicht mit destruktiven, mit zweifelnden oder ängstlichen Gedanken. Er schuf Dich rein und klar in aller Liebe, die DU bist.
„Ich bin Gottes Sohn. Heute lege ich alle krankhaften Illusionen meiner Selbst weg und lasse mir von meinem Vater sagen, WER ich WIRKLICH BIN“

Es ist der Moment des Erlaubens Deiner eigenen Klarheit. Zu erkennen, dass Dein Denken voller weltlicher Geschehnissen und Verstrickungen ist, die sich in Dir schon im Kleinstkindesalter festgesetzt haben.

In der Essenz Deiner göttlichen Seele bist Du genau so, wie Gott Dich schuf. Diese Essenz kann von Außen nicht angegriffen und auch nicht verschmutzt werden. Sie bleibt immer in ihrer ureigenen, reinen, klaren Gottesessenz.

Gehe direkt zu Lektion 110 – die Du HIER FINDEST!

Schreibe Dir ein PostIt mit den Texten, die Du wiederholst.
Zu jeder vollen Stunde:
Ich ruhe in Gott (ATME 11 x tief das Licht Gottes in Dich ein und aus, das kannst Du überall tun!)
Zu jeder halben Stunde:
ICH BIN, wie Gott mich schuf (Führe auch hier die  Licht-Gottes-Atmung mehrfach durch)

Und weiter geht es mit der 21-Tage-Challenge. Du hast nun schon 19 Tage geschafft. Bleibe dran!!! Setze die Intention: Ich ENTscheide durchdringend und dauerhaft, dass alle Programme die ich irgendwann in meinem Energiesystem festgeschrieben habe und die mich glauben lassen, dass alle Glaubenssätze, Glaubensstrukturen, unangenehme Gefühle, Zweifel und Ängste , sowie alle damit zusammenhängenden Ursachen und Blockaden lösungsresistent sind, JETZT vollständig deaktiviert und entmachtet werden. Dadurch wirken alle meine Intentionen und täglichen Übungen zum Kurs sofort und dauerhaft.

Halte durch – wiederhole immer und immer wieder die Intention der 21-Tage-Challange. Drucke sie Dir aus und lese sie mehrfach am Tage durch. Lege dabei immer Deine Hände auf das Herz und spreche diese Intention (möglichst laut) aus offenen Herzen heraus!

Sprudelnder GeldquellNoch ein Tipp für Dich.
Sei Dein sprudelnder Geldquell

Finanzielle Stagnationen und Probleme sind oft die Ursachen vieler Geschehnisse in Der Kindheit.

In diesem aktiven Workshop gehen wir der Wurzel allen
Übels auf den Grund. Der Workshop beinhaltet insgesamt
16 Lehreinheiten über einen Zeitraum von 8 Monate.

Bereits ab dem ersten Abend kannst Du hier Erfolge für Dich verbuchen, in ein geordnetes finanzielles Feld „eintreten“ zu können. Und mit jedem Monat, erfährst Du auch hier finanzielle Stabilität ♥   Weitere Informationen hierzu findest Du HIER!

Einen HERZlichen Freitag. Das Wochenende steht an. Genieße es. Wenn Du arbeiten musst, nehme Dir dennoch wichtige Momente der Ruhe und ruhe in DIR  ♥

Herzlichst, Gabi Fenner –
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue