Ein Kurs in Wundern – Lektion 165

Die Quelle es Lebens liegt immer in uns selbst. Du wirst sie nie im außen finden und sie wird Dir von niemand im Außen gegeben werden können. Wir wünschen uns so oft das Glück, die Liebe,
die Geborgenheit und erwarten, all dies von Menschen zu empfangen. Dafür tun wir so oft fast alles was in unserer irdischen Macht steht, um anderen Menschen zu „gefallen“.

Wir lächeln, obwohl es uns zum weinen ist. Wir sind freundlich, obwohl wir unsere Wut in die Welt schreien wollen, wir kämpfen für ein wenig Liebe und stellen fest, wir müssen uns dafür „verstellen“.

Fühle in Dich und spüre jeden Tag an dem Du Dich immer wieder ganz bewusst in den Heilstrom stellst, um die kosmische Lichtkraft zu empfangen, dass Du selbst die Quelle der Liebe bist. Es ist Dein Wert, den Du erkennen musst. Es ist Deine Liebe, die Dich weiterträgt und Dich Liebe empfangen lässt. Es ist Dein Glauben, der Dich die Berge versetzen lässt.

spiritual-1141689_1280
Eileen Caddy hat gestern als Tagessatz in „Herzenstüren öffnen“ geschrieben: Wenn Du erwartest Schönheit zu sehen, wirst Du sie sehen, wenn Du hingegen erwartest, Hässlichkeit zu sehen, wird es so sein.

Die Macht der Gedanken leben Dich. Sind sie keiner göttlichen Struktur, bestimmen sie Dich. Entspringen sie dem Feld der Liebe Gottes, führen und leiten sie Dich!

Der heutige Leitgedanke bringt es schön zum Ausdruck. Die Welt – Dein Leben, erscheint Dir so, wie Du sie in Deinen Gedanken erscheinen lässt. So formst Du Dir Deinen Tag und so werden auch Menschen und Situationen in das Umfeld geführt, die das bestätigen.

Ich möchte den Kurs für Dich so lebendig machen wie möglich. Möchte Dich motivieren, auch in weniger schönen Momenten – ja gerade dann – wirklich im Vertrauen zu bleiben, auch wenn um Dich herum vielleicht gerade eine ganze Welt zu zerbrechen scheint. Ich versichere Dir, nur dieser Weg führt Dich in die Liebe und lässt Dich nach und nach das Leben auch wieder lebenswert und voller Freude erscheinen.

„Verbinde Dich mit dem göttlichen Heilstrom  –  Spreche gedanklich:

„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! Gott in mir, in meiner Mitte wirkt in mir und durch mich hindurch.  ICH BIN göttliche Seele und wirke aus dieser Kraft heraus, in jedem Moment meines SEINS.“ ATME tief das Licht Gottes in Dich ein. Genieße für einen Moment den Strom der Energien, die durch das Gebet in Dich einströmen. “ Dann gehe zu 
Lektion 165.

Spirale

Lektion 165
Lass meinen Geist den Gedanken Gottes nicht verleugnen!

 

Frage Dich nicht in Momenten der „Not“, wo Gott ist und wie er das alles zu lassen kann. Erkenne, dass es die von Dir und Deinem Umfeld kreierte Welt ist, die Dich das erleben lässt. Vertraue und bitte um ein Zeichen, dass Du bereit bist, die kosmische Lichtkraft zur Heilung anzunehmen. Heilung bedeutet nicht nur Krankheit, sie bedeutet auch alle anderen Situationen des Lebens, wie Einsamkeit, Zerrissenheit, Mangel jeglicher Art…. Öffne Dich in den dunkelsten Momenten für das kleine Licht, das in Dir scheint.

Du wirst spüren, aus dem kleinen Licht wird eine riesige Lichtkugel, deren liebevolle Essenz Deinen Körper, Deine Seele, Deinen Geist durchströmt. Dir Kraft und Hoffnung schenkt, in jedem Lebensbereich, in dem Du sie brauchst.

Gebe nicht dem Himmel die Schuld für das was auf Erde gerade geschieht. Sondern, empfange gerade dann den Himmel auf der Erde. Er öffnet seine Schleusen und strömt alle Energien der Liebe, des Friedens und des Vertrauens in Dich.

Lass meinen Geist den Gedanken Gottes nicht verleugnen
Lade die kosmische Lichtkraft gerade dann zu Dir ein. Heute, JETZT in jedem Moment. Bitte inständig um das was Du brauchst und Du wirst es empfangen.
ICH BIN im göttlichen Heilstrom. Nehme seine Energien tief in mir auf. Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! Gott in mir, in meiner Mitte wirkt in mir und durch mich hindurch.  ICH BIN göttliche Seele und wirke aus dieser Kraft heraus, in jedem Moment meines SEINS.“

Erinnere Dich:  Gebe der Angst niemals mehr eine Chance. Lasse sie niemals mehr „siegen“. Sondern stehe für die kosmische Lichtkraft in Dir ein.  Bspw. in dem Du immer wieder für Dich chantest: „Gott, Du bist die mächtigste Kraft die hier auf Erden, die  durch mich wirkt und meine eigenen übersinnlichen und überirdischen heilenden, göttlichen Lichtkräfte in mir freisetzt. DANKE, dass ich mich durch und mit Deiner in mir wirkenden Macht über alle ungött-lichen Energien, Kräfte, Mächte, Denk- und Verhaltensweisen, sowie Glaubensmuster und -strukturen hinweg erhoben habe“…

Nehme Dir heute erneut die Situation in den Fokus, die Dir immer wieder mal Angst macht. Die Dich oft „klein hält“ und nicht das Beste in Deinem Leben glauben lässt. Lebe diese Situation, diese Essenz Angst gedanklich in Dein Herz und spreche die o.g. Worte. Oder auch gerne: „Bitte lieber Gott, heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken*, die ich in Bezug auf (benenne die Angst) habe…Und dann atme in Dich, 5-7x immer wieder und spüre, wie Druck entweicht und Du wieder mehr und mehr Vertrauen hast… (siehe Buch: „Sieben kleine Worte“ – Literaturnachweis s.u.)

Wiederhole die Übung immer und immer wieder. Chante immer und immer wieder:
Gott, Du bist die mächtigste Kraft die hier auf Erden, die  durch mich wirkt und meine eigenen übersinnlichen und überirdischen heilenden, göttlichen Lichtkräfte in mir freisetzt. DANKE, dass ich mich durch und mit Deiner in mir wirkenden Macht über alle ungöttlichen Energien, Kräfte, Mächte, Denk- und Verhaltensweisen, sowie Glaubensmuster und -strukturen hinweg erhoben habe“…

Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang. Spüre die Wärme Deines eigenen Lichts in Dir. Spüre die göttliche Essenz der Liebe und lasse sie immer und immer wieder durch Dich strömen ♥

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥

Tipp: Vielleicht fragst Du Dich, wie Du es schaffst, Dich dauerhaft selbstzubestimmen.
Ich tue dies schon über Jahre, auf unterschiedliche Art und Weise. Nun habe ich
von der Geistigen Welt das „Projekt“ Hand auf’s Herz gereicht bekommen.

Es startet am  15.6.2016 als Email-Kurs. Dies ist ein 33tägiges Motivierungsprogramm, in welchem ich Dir täglich gleich zu Tagesbeginn entsprechende Intentionen, Impulse und weitere wichtige Tools reiche, um Dich und Dein Tag „selbstbestimmend“ zu leben.  Vielleicht magst Du dabei sein. Mehr dazu findest Du HIER!

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!