Ein Kurs in Wundern – Lektion 223/2017

Viele Menschen (leider noch zu viele Menschen) meinen, sie müssen das Leben hinnehmen wie es ist – wie es sich ihnen zeigt. Sie verstehen nicht, dass sie selbst dazu fähig sind, entsprechende Veränderungen für sich selbst vorzunehmen, um das eigene Leben zu leben und nicht das Leben, wo wir „übernommen“ haben.

Mit „übernommen haben“ meine ich die Prägungen, die Muster, die Glaubenssysteme die wir ins uns tragen, die jedoch oftmals nicht einer eigenen Erfahrung entspringen, sondern einer Beobachtung/Wahrnehmung, die irgendwann in der Prägungsphase empfunden wurde.

Es gibt noch weitere Beispiele, wieso wir nicht das Leben leben, das UNSER wahres Leben ist. Doch das würden den Rahmen heute hier sprengen. Die heutige Tageslektion möchte uns genau das sagen, dass wir noch immer nicht das wahrhaftige Leben hier auf Erden leben!

 

Vielleicht hast Du ja gestern die kleine Übung gemacht. Vielleicht konntest Du sehr gut spüren, dass Gott Deine Quelle ist!

 

Falls es Dir an Zeit gefehlt hat für die Übung, so erinnere Dich heute daran. Gestern hieß es im Kurs u.a.: „GOTT IST BEI MIR. Er ist meine Lebensquelle, das Leben in mir, die Luft die ich atme…“ (Originalauszug aus dem Buch! – Bezugnachweis s.u.)

Heute lässt Dich der Kurs erkennen, wo der Fehler „seither“ lag, dass Du Gott in Dir nicht gespürt hast. Nicht gespürt hast, dass er Deine Quelle ist und Du Dich somit von einer Quelle genährt hast, die keinen göttlichen Ursprung hat. Wenn man dies in Form von Gedanken umsetzt, so bedeutet dies, dass Du die Gedanken von anderen Menschen übernommen hast. Und somit auch ihren Glauben. Gedanken des Leids, des Mangels usw…. Und natürlich hast Du diese seither auch gelebt.

Doch Du weißt, Du selbst kannst in Deinem innersten Raum Deine eigene Wahrheit finden und genau dort spürst Du auch, dass Du niemals vom göttlichen Ursprung getrennt warst und getrennt sein wirst. Du wirst – wenn Du bereit bist – spüren, dass hinter all diesen Prägungen und Glaubensmustern, die Du übernommen und erweitert hast, sehr viel mehr vorhanden ist, wo Dein Leben wieder glücklich macht.

Das Wochengebet für die Zeit vom 07.08. – 13.08.2017 –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich JETZT Kraft meiner Absicht in den göttlichen Heilstrom ein. ICH BIN (nenne hier Deinen vollständigen irdischen Namen – ohne Abkürzung). Dankbar erkenne ich, wer ICH in Wahrhaftigkeit BIN. Ich erlaube mir, meine innere Weisheit zu aktivieren und zu erkennen. So kann ich den Weg der Liebe gehen.“ Bleibe noch einen Moment in der Ruhe. Das ist hier sehr wichtig. Wiederhole diese Atmung ca. 5-7x.  Fühle in Dein Herz und spüre Deinen göttlichen Funken in Dir. Nun gehe zur heutigen Lektion Nr. 223

Spirale

 

Lektion 223
Gott ist mein Leben. Ich habe kein Leben außer seinem!

 

Ich übersetze es Dir mit meinen Worten: “ Ich lebe mein Leben aus der Liebe heraus. Nichts außer der Liebe wird durch mich mehr wirken. Mein Herz und meine göttliche Seele leitet mich den Weg der Liebe, dieser Weg darf einfach sein. Ich muss nicht „Ja“ sagen, wenn ich „Nein“ sagen will. Ich muss „nicht funktionieren, wie es mein Gegenüber will.“. Wenn ich nur geliebt werde, wenn ich funktioniere, werde ich nicht geliebt.

Gott in mir, hat die Macht über mich und mein Leben. Und seine Energie ist die Liebe, aus ihr und durch sie wirke ich! Ich denke wie Gott, ich fühle wie Gott, ich handle wie Gott. Gott ist die lebendig wirkende Kraft und Macht in mir!

Und auch heute gilt:   „Gott ist bei mir. Er ist meine Lebensquelle, das Leben in mir, die Luft, die Nahrung, die mich am Leben hält, das Wasser, das mich erneuert und reinigt. Er ist mein Zuhause, in dem ich lebe und mich bewege…..“ Erinnere Dich daran!

Der Wochenimpuls vom 07.08.2017

Wir starten die neue Woche gleich mit dem Vollmond. Der Vollmond im Wassermann lässt uns schöpferisch und energiegeladen sein. Ich spüre ihn schon seit Tagen und gestern am Nachmittag verspürte ich Umtriebigkeit. Ich spürte auch, dass ich meine Gedanken sehr stark steuern musste, damit ich „bei mir bleiben kann“. Dies ist die Essenz des Vollmondes.

Achte darauf, dass Du Deine Gedanken gerade jetzt sehr gut kontrollierst. So kannst Du sie entsprechend gleich wandeln, wenn Deine Gedanken mal wieder Dich bestimmen wollen.
Dies ist auch mein Thema im Wochenimpuls.

„Wie oft folgst Du Deiner inneren Stimme und wie oft zweifelst Du, ob Du es Deine innere Stimme oder „nur“ Dein EGO ist. Diese Frage reiche ich Dir sowohl für den Wochenimpuls, als auch für das Thema zur Vollmond-Meditation, die morgen wieder als Webinar stattfinden wird.

Segne Deine innere Weisheit und erschaffe Dir damit Deinen Reichtum auf allen Ebenen. Damit meine ich nicht nur (aber auch) die finanzielle Fülle, sondern das was Dein Leben <wieder> lebenswert macht. Wenn wir unsere innere Weisheit aktivieren und sie sich auch ENTfalten lassen, dann werden wir spüren, dass wir uns immer mehr unserem inneren Antreiber entziehen.

Ich wünsche Dir einen herzlichen und gesegneten Freitag. Lass Dich nicht von den Menschen da draußen verunsichern, die Dir sagen wollen, das Leben (oder DU) bist schlecht.  Erkenne, dass das Leben das ist, was DU es sein lässt!

♥lichst 
Gabi Maria Fenner
DEIN Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: pixabay.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12091217

Bildquelle: Pixabay.com
https://pixabay.com/de/christus-jesus-religion-mosaik-898330/