Ein Kurs in Wundern – Lektion 267/2017

Kennst Du das Gefühl, wenn alles in sich zu ruhen scheint. Eine innere Stille, eine angenehme Leere in Dir, einfach Ruhe in Deinem Sein. Ich hatte diese innige Erfahrung schon mehrfach und dann auch immer für ein paar Tage. Es ist, als ob die Welt neu geboren wäre und Du mitten in ihr ruhst. Ohne Zweifel, ohne den Gedanken an morgen.

Als ich es das erste Mal verspürte saß ich auf einer Bank vor einer Wallfahrtskirche. Es war goldener Herbst, die Sonne wärmte mich. Ich saß einfach still da, schloß die Augen und sah mit den geschlossenen Augen in den Himmel, um mein Gesicht von der Sonne berühren zu lassen.

goal-773174_1280

 

 

Innerlich öffnete sich ein Tor – ich konnte es ganz deutlich sehen. Ich weiß noch wie heute, dass ich dachte: „So fühlt sich das Feld der bedingungslosen Liebe an.“

So fühlt es sich an, wenn ich im wahren Leben angekommen bin und alle Zweifel endlich hinter mir gelassen habe.

In diesem Moment habe ich die Welt um mich total vergessen. Ich war einfach ICH und genoss den Moment. 

 

 

Als mir dieses Gefühl zum ersten Mal begegnet ist, wollte ich es festhalten. Ich wusste aber, wenn ich es loslasse, kann es wieder zu mir kommen. Und so ist es auch.

Ich erlebe den Frieden in mir so oft. Meist, so oft ich mich selbst in die Ruhe begebe. Denn dann spüre ich, dass keine Türe vor mir verschlossen ist, dass einfach die mir geöffneten Türen durchschreiten brauche. Die Energiequalität, die wir nun haben lädt uns direkt dazu ein, dass
wir den Frieden noch sehr viel mehr und öfters in uns spüren und aus diesen Energien heraus
in jeden neuen Moment gehen dürfen und können!

Das Wochengebet für die Zeit vom 18.09. – 24.09.2017 –  Spreche gedanklich:

Ich trete in den göttlichen Heilstrom ein. (Atme 3-5x tief ein und visualisiere, wie Du in ein
großes Meer des göttlichen Heilstroms hinein schreitest).

ICH BIN dankbar und erfüllt, dass ich immer mehr erkenne, wie ich selbst meine Wahrhaftigkeit leben kann und werde. DANKE, dass ich in die Zärtlichkeit Gottes eintauchen darf, um aus ihr heraus neu geboren zu werden. Dies schenkt mir die Kraft und den Mut zur Veränderung, die jetzt sein dürfen. ICH BIN erfüllt von göttlicher Macht und Kraft. Fühle mich gehalten von Gottes Hand hier auf dieser Erde und geborgen im Schoße von Mutter Erde. Dankbar und kraftvoll gehe ich den Weg der Leichtigkeit! Amen!

Fühle in Dein Herz und spüre Deinen göttlichen Funken in Dir. Nun gehe zur heutigen Lektion Nr. 267

Spirale

 

Lektion 267

Mein Herz schlägt in dem Frieden Gottes!

 

 

Wer in sich selbst (und somit in Gott) ruhen kann, weiß dass in seinem Herzen der Frieden zuhause ist. Das Leben um Dich herum kann Dich in diesem Augenblick der tiefen Ruhe, der Innenschau nicht erreichen. Du ruhst in Dir, Du ruhst in der Liebe. Friede dehnt sich aus. Du richtest Deinen Fokus auf die Ruhe, die Ruhe nimmt ihren Platz in Dir ein und sorgt für Frieden.

Die Essenz die Du damit selbst in Dir verströmst nährt Deine Zellen auf eine WUNDERvolle Art und Weise. Du spürst nur Deinen Herzschlag und vernimmst ihn als Atem Gottes, der in Dir ist.  Du spürst die unsichtbare Kraft, die Dich trägt, die Dich in Liebe einhüllt, die Dich dann auffängt, wenn Du es brauchst.

Dein Herz ist Dein wahres Zuhause. Aus ihm schöpft Du unendlich viel Kraft. Es ist der Schlüssel zu dem Feld der allumfassenden Liebe. Vielleicht hast auch Du diese tiefen Momente des Friedens schon spüren können. Es sind kostbare Geschenke an Dich. Du spürst Deinen Herzschlag, Du folgst Deinem Atem, Du zirkulierst in Dir durch Deinen Atem und spürst einfach STILLE und Frieden in Dir.

Nehme Dir heute bewusst immer wieder solche Momente. Vielleicht ist es Dir sogar möglich, dass Du Dir einen Ort in der Natur suchst, an dem Du auf einer Bank Dein Gesicht der Sonne zuwenden kannst, damit sie Dich berührt, tief in Deinem Herzen. Ein Augenblick, wo Du das Gefühl hast, die Welt steht nur für Dich einen Moment lang still, um den Frieden in Dir zu verankern ♥

Ich wünsche es Dir, von ganzen Herzen. Ich kenne diese Momente und ich genieße und verankere sie immer wieder in mir ♥


Wochenimpuls vom 11.09.2017 – 24.09.2017

Die Energiequalitäten im Monat September sind schon sehr spannend. Die Erde zeigt uns ganz deutlich mit allem was rings um uns geschieht ganz deutlich, dass der Kurs auf Veränderung und Wandlung steht.

Nicht immer einfach, denn ist es so manches Mal auch mit sehr viel Leid verbunden, wenn wir nur mal alleine an die Situation in Florida denken. ABER, es ist auch ganz nah bei uns zu spüren, dass sich der Wandel vollzieht.

Einerseits spüren wir sie, die hochschwingenden Energiefrequenzen und auch die deutlichen Impulse, die wir erhalten. Doch löst dies nicht immer nur Freude und Verzückung aus, sondern auch die Herausforderung, dass wir ganz genau hinschauen, was nun der göttliche Aspekt in uns möchte!

Zweifelsohne geben uns die hohen Energieübertragungen der Portaltage wirklich auch Kraft und Geduld, um nun weitere „Verkrustungen und die Schichten, die uns seither auch blockiert haben, von uns zu nehmen.

So möchte ich Dich heute wieder ein Stück weit mit an die Hand, um wieder neuen Raum in Dir entstehen zu lassen. Denn eines ist sicher, dort wo das „Alte“ endlich gelöst wird, darf der frei gewordene Raum nun wirklich auch mit Freude und Liebe aufgefüllt werden.

Heute morgen habe ich während meines Morgenrituals ein sehr schönes Gebet erhalten. Ich war tief in mir so berührt, dass ich ganz still und leise die Energien aus diesem Gebet in mir aufgenommen habe. Und nun, wo ich dies für Dich niederschreibe, kommen mir fast die Tränen……sie fühlen sich an, wie Tränen der Erlösung -> wovon auch immer – ich spüre die dahinter stehende göttliche Kraft und Macht sehr deutlich!

Möge dieses Wochengebet dazu beitragen, dass Du Gott nach und nach wieder vollständig spüren und fühlen kannst. Und zwar direkt in Dir. Fühle mehr denn je, dass Dich Gottes Hand auf dieser Erde hält!

Fühle mehr denn je, dass Gott keine Religion ist, sondern WUNDERvolles und LIEBEvolles Geschenk der göttlichen Quelle. Und fühle mehr denn je, dass er nichts und niemand auf dieser Erde ausschließt!

Gebet:
GOTT – mein Schöpfer, mein Vater, der Du bist. Ich danke Dir für diesen Augenblick. Ich danke Dir, dass Deine Hand mich so liebevoll auf dieser Erde hält und auch leitet. Und ich danke Dir, dass ich alle meine Sorgen und Nöte in Deine Hände legen darf, mit dem Bewusstsein, dass Du diese für mich in Liebe wandelst. Ich tauche ein in die Zärtlichkeit Deiner Liebe. Ich bade in Deiner Zärtlichkeit, ich bade in Deiner göttlichen Berührung.

Ich spüre, dass Du mehr denn je, mich – aber auch all die anderen Wesen hier auf Erden mit Deiner Liebe berührst. Und auch, dass Du niemals von uns ausschließen oder zurückweisen wirst. Du bist für mich mit Deiner Liebe und Deiner Zärtlichkeit, Heilung auf allen Ebenen.

Und so vertraue ich, dass ich geborgen in Dir und getragen von Mutter Erde, die ihr EINS seid, den Weg der Erlösung gegangen bin. ICH BIN frei und weiß, dass Deine Hand mich hier auf Erden voller Liebe und Zärtlichkeit hält.  Deine Essenz ist die Erfüllung meines SEINS! Amen!

Verweile nach diesem Gebet einen Moment in der Ruhe, in der Stille. Visualisiere, wie Du Deine Anliegen nun Gott in die Hände legst. Fühle in Dein Herz und nehme die Energien wahr, die nun voller göttlicher Zärtlichkeit in Dir strömen. Lasse das Gefühl zu und dehne es durch Deinen Atem aus. Speichere es in Dir ab!

Und wenn Du spürst, dass Du Dich wieder unwohl fühlst oder Deine Gedanken Dich wieder im Griff haben, erinnere Dich an das Gebet und weise Dein System sofort an: „Ich lege genau dieses Empfinden (oder diesen Gedanken / diese Situation) in Gottes Hände“. Danach gehe in die Tiefenatmung und verweile einen kurze Moment in Deinem Herzen! So darf es geschehen, dass Angst und Sorge nach und nach weichen und sich Dir Möglichkeiten zur Lösung Deiner Themen offenbaren!

Einen herzlichen Sonntag wünsche ich Dir. Lasse Dich immer wieder von der neuen Energiequalität in Deinem Herzen berühren.

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
DEIN MAGNET FÜR DAS GUTE♥

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12091217

Bildquelle: Pixabay.com
https://pixabay.com/de/christus-jesus-religion-mosaik-898330/