Ein Kurs in Wundern – Lektion 268

 

Lass es Dir heute gut gehen. Schaue nicht zurück, denke nicht an morgen – lebe HEUTE und gönne Dir heute etwas ganz Besonderes. Das kann etwas sehr „Kleines“ sein, was Du sonst nie
tust, bspw. ein Eis im Spätsommer essen gehen. Oder Dich einfach nur draußen in der Natur auf eine Bank zu setzen, um die Natur in Dir aufzunehmen.

Es gibt so viele schöne, „kleine“ Dinge, die das Leben oft so wertvoll machen können.  So wie Du Dir den Tag gestaltest, so lächelt Dir das Leben entgegen (oder auch nicht).

adhesive-sheet-1126293_1920
Warte nicht, bis man Dir das kleine/große Glück reicht. Nimm es Dir – tue heute dafür etwas ganz Besonderes, was Dich einfach glücklich sein lässt.

Geniesse diesen Augenblick, erwärme Dich an ihm.

 

Mir ist das Gefühl von Glück gestern wieder bei meinem morgendlichen 5 km-Lauf begegnet.
Ich stand auf einer Anhöhe und richtete mein Gesicht der Sonne zu, die sehr stark strahlte.
Ich schloß meine Augen, breitete meine Arme wie Flügel auf und atmete die Sonne tief in mich ein.

Ich visualisierte, ich ziehe direkt die Energie der Urzentralsonne in mich hinein…

Sah in meinen inneren Herzensraum, der kräftig rot leuchtete. In ihm befanden sich ein paar „blinde Flecken“, die ich direkt über die Atmung herausholen konnte. Dann setze ich meinen Lauf fort. Den ganzen Tag über befand ich mich in einer tollen, kreativen Energien, die mich ERschaffen ließ, was ich mir vorgenommen hat, die mich erfüllt hat.

„Verbinde Dich mit dem göttlichen Heilstrom  –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! Heute gönne ich mir selbst das Glück. Ich hole es mir in das Leben. Lasse die Vergangenheit, denke nicht an das Morgen. Ich lebe JETZT und genieße mich und mein Leben.“ Atme mehrmals tief in Dich ein und aus. Spüre wie Du loslässt von Schuld. Spüre wie Du frei wirst und gehe nun zur heutigen Lektion Nr. 268.

Spirale

Lektion 268
Lass alle Dinge genau so sein, wie sie sind.

 

 

Im übersetzen Sinne bedeutet das genau das, was ich eingangs schrieb. Lass die Vergangenheit zurück. Du kannst an nichts, was Du erfahren hast, etwas verändern. Es ist bereits geschehen. Der Morgen ist noch fern. So wie Du Dir den heutigen Tag selbst schenkst, so wird er Dich bereichern und beschenken. UND so wirst Du erfüllt in die Nacht gehen, beschwingt in einen neuen Morgen.

Lass den Kritiker in Dir still sein. Fühle einfach Dich und Dein sein. Spüre in Deinen Körper und danke ihm, dass Du als göttliche Seele in ihm „wohnen“ darfst. So wirst Du vieles neu an ihm feststellen können, denn Du wandelst Deine Sichtweise auf den Dank.

Der heutige Tagesimpuls:

Hand aufs Herzxs

“ Heute BIN ICH glücklich und erfüllt. So will ich es und
so wird es sein. Denn ich schenke mir heute selbst etwas, was mein Herz erfüllt.“

 

 

Einen glückseligen Samstag wünsche ich Dir. Geniesse den goldenen Herbst. Es ist so schön, draussen zu sein. Die Sonne zu spüren, den Wind zu spüren – den Duft der Natur in sich aufzunehmen. Geniesse es, auch das ist GLÜCK ♥

Herzlichst, Gabi Fenner

Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!1623