Ein Kurs in Wundern – Lektion 289/2017

Lebe jeden Augenblick voller Liebe und Achtsamkeit. Schenke dem heutigen Tag die Möglichkeit, dass er für Dich Freude sein kann. Öffne Dich für das, was zu Dir kommen möchte. Ermögliche Dir selbst, den dazu notwendigen Raum in Dir zu ERschaffen.

chestnut-1703576_1920

Sprenge diesen harten Kern, diese Schutzhülle, die Du solange um Dich herum gehegt und gepflegt hast, damit Dir ja niemand „zu nahe treten kann“

Schließe für einen Moment Deine Augen. Atme durch Deine Nase ganz tief ein und spüre beim Ausatmen durch die Nase, wie sich diese WUNDERvollen Energien des JETZTMOMENTS in Dir ausbreiten. Atme gerne 5-7x so in Dich ein und aus der Nase aus. Lege Deinen Fokus dabei gerne direkt auf Dein Herz und spüre sofort „Frieden“.

Spüre wie Dich Dein Atem trägt.  Es ist der Atem Gottes. Spüre wie er durch Deinen Körper fließt, der von Mutter Erde getragen wird. Spüre wie Du EINS bist, mit allem was ist und wie dieser JETZTMOMENT einfach Ruhe und Stille ist – ACHTSAMKEIT für Dich und Dein sein.

Erlaube Dir mehr davon zu bekomme. Erlaube Dir Dich immer öfters in diesem WUNDERvollen JETZTMOMENT zu bewegen und lasse zu, dass diese harte Schale um Dich herum sich so weit öffnet, dass sie abfällt. Wie bei dieser Kastanie auf dem Bild.

Deine Schutzhülle hatte ihre Berechtigung, so wie die Schale der Kastanie. ABER dann kommt der Moment, wo sie gehen darf. Und daher ENTscheide DU HEUTE, dass HEUTE der Moment ist, wo Du Deine Schutzhülle für immer ablegst.  Auch wenn es zu Beginn vielleicht etwas fremd wirkt, so wirst Du bald spüren, dass es die richtige ENTscheidung gewesen ist.

Hab keine Angst vor dem Morgen, schaue nicht zurück, schenke dem HEUTE, Deinem JETZTMOMENT Achtsamkeit und Liebe und gehe mit diesen Aspekten liebevoll Deinen Weg mit neuer Energie voran.

Das Wochengebet für die Zeit vom 09.10. – 15.10.2017 –  Spreche gedanklich:

Ich trete in den göttlichen Heilstrom ein. (Atme 3-5x tief ein und visualisiere, wie Du in ein
großes Meer des göttlichen Heilstroms hinein schreitest).

„ICH BIN bereit, endlich alle Ketten und Fesseln zu sprengen, die mich immer wieder in die Dunkelheit führen. HEUTE ENTscheide ich mich für MICH und meine wahre Essenz. Ich atme diesen Moment tief in mich ein und informiere damit alle meine Zellen und Systeme, dass ich alle Schutzmauern um mich herum nun ENDgültig ablege.“ Atme ca. 5-7x  tief in in Dich ein und aus Deiner Nase, gefühlt bis in die Fußsohlen hinter, wieder aus.

Fühle in Dich, und spüre wie Energien in Dir in Bewegung kommen. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 289

 

Lektion 289

Die Vergangenheit ist vorbei. Sie kann mich nicht berühren!

 

 

 

DANN, wenn Du bereit bist, Dich von Deinen Schutzmauern zu befreien, dann lässt Du die Vergangenheit Stück für Stück hinter Dir. Du spürst wieder Gefühle. Wenn es auch zu Beginn Tränen sind, so sind es ungeweinte Tränen, die Dich „hart gemacht haben“. Diese dürfen nun weichen, DRUCK wird genommen. Du ENTSPANNST Dich innerlich und machst Dich frei.

Du kehrst zu Dir selbst zurück, zu Deiner eigenen Energien und wirst immer mehr und mehr aus ihr heraus ENTscheiden. Lasse es zu, hab keine Angst davor. Erinnere Dich auch hier gerne an die wertvolle Übung mit Erzengel Raphael, die ich gestern habe einfließen lassen.

Die „schöne Vergangenheit“ ist eh in Deinem Herzen, als Essenz in all Deinen Zellen und Systemen gespeichert. Sie wird Dir helfen, Dich weiterzutragen. Hinein in das Vertrauen des Lebens. Doch die Dunkelheit der Vergangenheit darf nun gehen, ENDgültig! Erlaube es Dir immer wieder, denn mit jedem Mal erschaffst Du einen weiteren Raum der Liebe in Dir!

 

Den WOCHENIMPULS vom 16.10. – 22.10.2017 findest Du HIER!

Der duftige Tipp: Acceptance

Jeder Mensch auf Erden hat seine Aufgaben. Oft hören wie die Aussage: „Ein jeder hat sein Päckchen zu tragen. Damit ist gemeint, dass jeder so seine Lebenserfahrungen machen muss und auch ein jeder so manche „Prüfung“ im Leben bestehen darf.

Auch bedeutet Veränderung immer, dass Du den Mut haben darfst, zu ENTscheiden, was Du möchtest. Und wie oben schon erwähnt, auch zu akzeptieren, was gewesen ist. Dazu empfehle ich Dir heute die Ölmischung Acceptance.

Der erste Schritt zu einem Leben deiner Träume, ist es, dass du den Tatsachen in die Augen sehen kannst, und dich und das Leben so akzeptierst, wie es jetzt gerade ist. Und hierbei kann
Dich diese Ölmischung sehr gut unterstützen!

Gemischt mit Weihrauch, was ich in einem Beitrag zuvor schon vorgestellt habe, wirst Du spüren, dass Du innerlich bereit wirst, Dich für Dein Leben zu öffnen. Deinen Spirit wieder mehr anzunehmen, Deiner inneren Stimme wieder zu folgen!

 

Anwendungsempfehlung Acceptance Essential Öl 

    • Trage Joy ätherisches Ölmischung auf Deine Handgelenke und Deinen Nacken auf.
    • Inhaliere es über die Nase ein, lege dabei die Absicht darauf, dass das was seither
      Dein Leben „schwer“ gemacht hat, nun gehen darf! Auch aus Deinen Erinnerungen!
    • Gib ein paar Tropfen JOY ein warmes Bad, und spüre Wohlbehagen, Ruhe und Stille im Herzen
    • Verneble es über einen Diffuser und erfülle Dein Zuhause, Deine Umgebung mit den
      schönen Essenzen der Freude!


Weihrauch -> siehe hier!

Du kannst beide Öle auch gemeinsam einsetzen!

Wenn Du mehr über die von mir verwendeten Öle wissen magst, dann melde Dich bei mir und/oder schau HIER NACH!

Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche. Ab heute wirken bis zum 25.10.2017 wieder die Energien aus den Portaltagen.

Alexandra Heck sagt dazu: „Portaltage nach dem Maya-Kalender sind Tage mit einer sehr hohen Schwingung und intensiven kosmischen Einströmungen / Einstrahlungen. Sie haben immer eine Auswirkung auf Körper, Geist und Seele und fordern eine Neuausrichtung, ein Schwingen auf höherer Ebene. Manche Menschen reagieren darauf mit absoluter Müdigkeit, fühlen sich total verlangsamt, nichts klappt wirklich. Andere haben mit Unruhe, Schlafstörungen, Schwindel, intensiven Träumen, Kopf- oder Rückenschmerzen zu tun. Viel reines Wasser trinken, sich gut erden, bewegen, auf die Ernährung und ausreichend Erholung achten, kann gerade an diesen Tagen sehr unterstützend wirken.

An Portaltagen ist der „Schleier“ sehr dünn, der Zugang zur geistigen Welt ist also viel leichter, offener. Dies sind gute Meditations- oder Channeltage, Tage für Transformations- / Heilarbeit oder für tiefgreifene Erkenntnisse und Veränderungen. Portaltage sind Türchen hinaus aus der Zeit in die zeitlose Ebene, wo unsere Seelen zuhause sind. Die Seele schaut durch unsere Augen hier in die Zeit hinein. Normalerweise ist es so, als würde man durch ein kleines Loch in der Wand in den anderen Raum hinüberblickt. An Portaltagen ist das Guckloch so groß, dass die Seele bequem mit beiden Augen hinüberschauen kann, der Blickwinkel vergrößert sich also. Gerade Portaltage fordern uns auf, alte Glaubensätze und Muster abzulegen, ins Ur-Vertrauen zu kommen, den inneren Frieden und die Liebe zu fühlen und zu leben.“
Quelle: Alexandra Heck!

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
DEIN MAGNET FÜR DAS GUTE♥

 

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12091217

Bildquelle: Pixabay.com
https://pixabay.com/de/christus-jesus-religion-mosaik-898330/07