Ein Kurs in Wundern – Lektion 299

Lasse Dich heute von Deiner eigenen Liebe tief in Deinem Herzen berühren. Gestern hatten wir das Thema Selbstliebe im Fokus. Erinnere Dich auch heute immer wieder daran, Du die Selbstliebe für Dich ganz wichtig ist.

Wir alle tragen unendliche Kräfte und Mächte und vor allen Dingen auch Fähigkeiten in uns, deren Weite und Größe wir mit Sicherheit stark unterschätzen. Wenn Du die Augen schließt und von außen versuchst auf Dich selbst zu blicken, wirst Du spüren, dass das ganze Universum auf Dich schaut.

needle-in-a-haystack-1752846_1920

 

Wir unterschätzen unsere eigenen, geistigen Kräfte und Mächte und suchen im Außen vergebens die Stecknadel im Heuhaufen.

Daher sind wir ständig auf der Suche nach positiver Veränderung für unser Leben.

 

Jedoch bringt uns hier nur die Innenschau wirklich auch Freiheit. Denn ins uns selbst liegt all das was es braucht, damit wir frei und glücklich leben können. Mache Dich auf den Weg zu Dir selbst!

Du findest hier täglich in meinen Artikeln wertvolle Hilfe, wie Du selbst in Dich fühlen kannst. Nehme Dir täglich wirklich auch ca. 10 Minuten Zeit (das reicht auch wirklich aus), um Dich bewusst in die Ruhe zu begeben, mit der Absicht in Dich selbst zu fühlen.

Gehe hier in die Atmung und stelle Dich gedanklich Kraft Deiner Absicht in den göttlichen
Heilstrom. Dann stelle Deine Fragen an das Universum, lasse sie danach los, atme tief und ruhig und ENTspanne.

Du wirst sehen, alleine diese wertvollen 10 Minuten sind trotz der Ruhe, die Du verspürst, eine enorme Aktivität um die Selbstheilungskräfte in Dir zu aktivieren. Sie öffnen Dich für Lösungen, an die Du vermutlich selbst nicht geglaubt hast, weil Dein Blick viel zu begrenzt gewesen ist.

Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! ICH lebe mich heute bewusst, fühle immer wieder in mein Herz und spüre mit jedem Atemzug HEILUNG strömt in mir. Meine Gedanken wandeln sich in Liebe, ich spüre Liebe in mir.“ ATME tief ein und aus, ca. 5-7x. ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 299

Spirale

Lektion 299
Ewige Heiligkeit weilt in mir!

 

 

Verstehe den Leitgedanken so: Die kosmischen Lichtkräfte sind immer bei Dir. Du bist ein göttlicher Funke. Die Liebe und die Kraft und auch die Macht Gottes ist in Dir. Daher brauchst Du nicht im Außen suchen, Du musst Dich nur immer wieder Deiner in Dir wohnenden Kräfte und Mächte erinnern und auch die Geistigen Wesen bitten und ihnen täglich erlauben, in Dir aktiv sein zu dürfen!

Stelle Dir auch immer wieder  bei Zweifel die Frage, die ich Dir gestern gereicht habe. „Was würde jemand tun, der sich selbst liebt?“.  Ich wünsche mir sehr für Dich, dass Du die gestrige Übung gestern auch gemacht hast, vielleicht direkt bezogen auf Deine Situation, die es derzeit zu lösen gibt.

Ich möchte die Übung heute erneut einfließen lassen. Wiederholung ist Vertiefung und somit Heilung!

Übe Dich auch heute immer wieder, gerne zu einer bestimmten Situation!
Wie lautet die Entscheidung zu Deiner Situation? Weißt Du es ganz spontan aus dem Herzen. Bist Du sicher, dass Du eine Entscheidung aus der Liebe und nicht aus dem Verstand triffst?
Zweifelst Du, mache ich Dich vielleicht sogar unsicher?  Erwischt, würde ich mal sagen…..

Stelle Dir bitte nochmals die entscheidende Frage zu Deiner Situation. Und dann füge hinzu:
„Was würde jemand entscheiden, der sich selbst liebt“. Fühle direkt in Dich und antworte dann offen und ehrlich. Überlege nicht zulange, sonst antwortet Dir Dein Verstand….

Nochmals. Wie lautet die Frage zu der Entscheidung, die es zu treffen gibt? Schreibe Sie Dir jetzt vielleicht direkt auf einen Zettel und stelle dann aus dem Herzen die Frage: „Wie würde jemand entscheiden, der sich selbst liebt“.

Schön ist es, wenn Du diese kleine, schnelle und so wertvolle Übung mit geschlossenen Augen und weit geöffneten Herzen stellst. Direkt nach dem Gebet und den Atemübungen. Ich bin mir sehr sich, Du bekommst hierzu die richtige Antwort.

Trainiere gerne ein wenig mit dieser Frage, auch mit „Alltagsentscheidungen“.  Bspw. ziehe ich heute die rote oder gelbe Bluse an: „Welche Farbe würde jemand wählen, der sich selbst liebt?“.
Esse ich heute einen Apfel oder eine Birne: „Was würde jemand essen, der sich selbst liebt?“

Zum Ende des Tages kannst Du durch diese „Alltagsentscheidungen“ sehr gut erkennen, ob Deine „Herzantwort“ wirklich richtig war. Vielleicht brauchst Du zu Beginn ein wenig Übung. Nur zu, denn es macht Spaß, so sein Herz zu weiten und seine Intuition wieder dem Herzen zu überlassen!

Der heutige Tagesimpuls:

Hand aufs Herzxs


„Wenn ich mir meiner Hand bewusst werde, weiß ich, dass ich allen Erfolg den es für ein glückliches Leben brauche, selbst in den Händen halte.

Meine Hände sind Heilung. ICH BIN mir meiner Hände bewusst. Alles was ich mit ihnen und aus ihnen erschaffe, ist LIEBE und HEILUNG“

 

Einen herzlichen Dienstag wünsche ich Dir. Öffne Dich dafür, dass es für jede noch so aussichtslose Situation eine Lösung gibt. Ewige Heiligkeit weilt in Dir. So kannst Du sicher sein, dass sich jede Situation dann löst, wenn Du Dich und Deine Liebe selbst annimmst.

Herzlichst, Gabi Fenner

Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
1623303024