Ein Kurs in Wundern – Lektion 300

300 Tage darf ich nun schon den Kurs hier begleiten. Als ich am 1. Januar 2016 damit begonnen habe, den Kurs täglich auf meinem Blog zu schreiben, war ich schon gespannt, wie sich das Jahr so zeigt.

Bunt gemischt würde ich sagen, mit allen Facetten die einem das Leben bieten kann. Und er gab und gibt mir immer wieder Kraft. Er zeigt mir auch, dass der Weg der Richtige ist. Er hat mir auch so Manches noch einmal ganz bewusst gemacht.

Dinge ich nicht verstehen oder erkennen wollte, so wie ich immer bspw. weg legte, weil er mir zu anstrengend erschien. Ich konnte die Gedanken dahinter nicht immer verstehen. Bis eben der Impuls kam, der fast schon wie ein Auftrag war, den Kurs täglich hier auf den Blog „alltags-
tauglich“ zu machen.

mindset-743163_1920

 

Und als ich hierzu bereit war, öffneten sich mir zu jedem Tagesgedanken wie von selbst die Türen des Verstehens.

Und so durfte und dürfen viele schöne Beiträge, Gebete und auch Anregen hier in die täglichen Leitgedanken einfließen, welche die Leser unterstützen soll, hier jeden Tag einen Schritt tiefer in das göttliche Bewusstsein zu gehen.

 

 

Den Fokus umzulegen, um Illusionen zu erkennen damit sie gelöst werden können. Dies möchte ich auch heute mit Dir tun. Lass uns auch heute einen Schritt in Dein wahres Leben hineingehen. Lass uns erkennen, dass jeder vergangene Moment auch nur „einen Augenblick“ gedauert hat, Du aber darin gefangen bleibst, weil Du den „Augenblick immer wieder festhalten willst!

Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! Heute erlaube ich mir, mich AUSZUDEHNEN. So kann ich erkennen, dass ich mir selbst Grenzen gesetzt habe, die mich im Gestern gefangen halten. Heute höre ich auf die Stimme Gottes.“ ATME tief ein und aus, ca. 5-7x. ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 300.

Spirale

Lektion 300
Nur einen Augenblick lang dauert diese Welt.

 

 

Vielleicht lässt sich dieser Gedanken nicht einfach verstehen. Versuche Dir bewusst zu machen, dass viele Geschehnisse sehr schnell in Dein Leben kamen und dann auch genau so schnell wieder weg waren. Was blieb sind Erinnerungen, die aus diesem Augenblick in Dir als Informationen gespeichert wurde. Schöne Erinnerungen motivieren uns im Leben. Doch leider sind die meisten Erinnerungen, an die wir uns erinnern, die unschönen Erfahrungen im Leben.

Und daran klammern wir, machen uns gleichzeitig zum „Täter“ (halten uns gefangen) und zum
Opfer (leiden). ENTscheide Dich sehr genau in welchem Zustand Du Dich erfahren magst, JETZT in diesem Moment. Und gehe dann auch voller Kraft und Liebe in die neue Richtung.

Suche nicht die „heilige“ (friedliche) Welt, sondern lebe sie. Und dies kannst Du am Besten, wenn Du Frieden schenkst, Dir selbst. Bspw. Deinen Gedanken, die Dir immer wieder suggerieren wie schlecht es Dir doch geht.

DANKE Dir dafür, dass Du das alles erfahren hast. Dass Du wohl hier etwas zu lernen hattest und nun bereit bist, es zu verstehen, um es zu lösen. Atme dazu tief in Dich ein und atme aus dem offenen Mund tief aus. Stelle Dir vor, aus Deinen Zellen strömt jeglicher alter Ballast, der es Dir so schwer gemacht hat. (Wiederhole diese Atmung gerne 11x).

Dann atme wieder aus dem Herzen von Mutter ein und aus der Nase aus. Beim Ausatmen stelle Dir vor, wie aus Deinen Fußsohlen und aus Deinem Becken leuchtend, strahlende Frequenzsonden herausströmen und direkt in den Herzkristall von Mutter Erde hinein. Beim Einatmen stelle Dir vor, Du atmest über Deinen Kopf hinaus ein und die Frequenzsonden strömen hoch zum Universum.

Wiederhole auch diese Übung gerne 11x.  Und dann fühle in Dein Herz und spüre, wie Du EINS mit Mutter Erde und dem Kosmos bist. Wie Du angebunden bist und genährt und versorgt wirst, mit allen was Du brauchst.

Danach stelle Dich gerne in eine Art Lichtsäule. Nun gehe in Deinen Alltag zurück und spüre immer wieder in Dich.

Durch diese Atmung öffnest Du Deine Grenzen. Du wirst nach und nach freier werden und Deine Gedanken werden sich auf das Positive zubewegen. Mehr und mehr.

Hinweis: Bitte mache diese Atmung zu Beginn möglichst im Sitzen. Sie setzt viel frei und es kann durchaus sein, dass es Dir ein wenig schwindlig wird. Später, wenn Du diese Atmung mehrfach geübt ist, ist es besser. Denn erschaffst Dir hier Freiräume und brauchst immer weniger die Grenzen zu durchbrechen.

Der heutige Tagesimpuls:

Hand aufs Herzxs


„PRÜFEN“
Heute reiche ich Dir das Frequenzwort PRÜFEN. Schreibe es Dir auf einen Zettel. Mit großen, roten Buchstaben. 
Chante es immer wieder. Sage es in Dein Herz hinein. Lauf in die Buchstaben hinein. Stelle Dein Wasser auf Deinen Zettel. Atme Buchstabe für Buchstabe ein.“
PRÜFEN-PRÜFEN-PRÜFEN-PRÜFEN“

 

Schaue zurück, wie viele PRÜFUNGEN Du schon gemeistert hast. Und dann nehme den heutigen Tag dazu und erlaube Dir, noch in Dir feststeckende, negative Erinnerungen loszulassen. Erkenne, was Du lernen wolltest/solltest.

Arbeite mit dem Frequenzwort. Es wird Dir helfen zu PRÜFEN, was es hier noch zu tun gibt.
PRÜFEN ist auch Selbstreflektion. Du schenkst Dir und den Dingen die angeschaut werden möchte, Aufmerksamkeit, ohne verbissen darüber nachzudenken.

PRÜFEN fordert und fördert die MEISTER/MEISTERIN in Dir und erlaubt Dir, die Wahrheit klar und deutlich zu erkennen und auch zum AUSDRUCK zu bringen.

Einen Tag der Liebe wünsche ich Dir. Alles was Du gehen lässt, darf sich in der Liebe wandeln.
Liebe kehrt vielfach zu Dir zurück. Mich hat heute Morgen durch eine Bekannte diese Botschaft überreicht: „Die schönste Zeit deines Lebens steht Dir JETZT bevor. Das Gute ist auf dem Weg zu Dir.“ Ich möchte es gerne teilen, damit es auch zu Dir kommt!

 

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥


Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
1623303024