Ein Kurs in Wundern – Lektion 300/2017

Das 2. Jahr in Folge sind wir nun auch in diesem Jahr am 300. Tag angelangt. Im Rückblick auf die vergangenen Monate ein Jahr voller Bewegung. Für sehr viele Menschen durfte sich schon sehr viel verändern. Derzeit empfinde ich es so, als ob wir die HOCH-ZEIT haben, um alten Ballast loszuwerden.

Bunt gemischt würde ich sagen, mit allen Facetten, wie das goldene Herbstlaub.  Es ist so wichtig, dass wir jeden Moment als neue Chance sehen und niemals als Last, uns gar als „Opfer“ sehen.  Als ich selbst damals für den Kurs bereit war – das hat sehr lange gedauert – spürte ich eine große innerliche Befreiung.

mindset-743163_1920

 

Denn mit jedem Tagesgedanken öffneten sich mir selbst zu jedem Tagesgedanken neue Möglichkeiten und auch neue Türen.

Immer wieder fallen mir regelrecht „Schuppen von den Augen“ auch nach fast zwei Jahren, wo ich hier nun den Kurs Tag für Tag „übersetze“, damit DU ihn direkt in Deinem Alltag für Deine täglichen Herausforderungen  einsetzen kannst!

Und so durfte und dürfen viele schöne Beiträge, Gebete und auch Anregen hier in die täglichen Leitgedanken einfließen, welche DICH unterstützen sollen, hier jeden Tag einen Schritt tiefer in das göttliche Bewusstsein zu gehen.

 

Auch wenn Du vielleicht erst wieder „zurück zu Gott finden musst,“ glaube mir, er ist gar nicht so weit weg, er ist mitten in Dir und unterstützt Dich dabei, Deinen Fokus umzulegen, um Illusionen zu erkennen damit sie gelöst werden können. Dies möchte ich auch heute mit Dir tun. Lass uns auch heute einen Schritt in Dein wahres Leben hineingehen. Lass uns erkennen, dass jeder vergangene Moment auch nur „einen Augenblick“ gedauert hat, Du aber darin gefangen bleibst, weil Du den „Augenblick immer wieder festhalten willst!

Ich schreibe sehr oft von dem JETZTMOMENT oder von dem AUGENblick – damit meine ich die absolute Gegenwart, die mit jedem weiteren Wort das Du liest, schon wieder vorbei ist. Darauf will auch der heutige Leitgedanke hinaus.

Wichtig ist es, dass Du lernst, in der Gegenwart zu sein, nicht an der Vergangenheit festzuhalten, um sie mit in die Zukunft zu nehmen. Und glaube mir, ich weiß, dass genau das am Schwersten ist, um aus der ENDlichkeit in die UNENDlichkeit zu gehen. Raus aus den seitherigen Erlebnissen, die Dich bis heute vielleicht an niedrige Emotionen, Erinnerungen usw. festhalten lassen. Sei es Dir wert, dass DU DICH davon befreist, denn es ist, als ob Du Ketten von Dir nimmst, die Dich gefangen gehalten haben!

Es geht um DICH, um Deinen Selbstwert, um Deine Selbstliebe, um das Vertrauen zu Dir und in Dich selbst!

Um Deine Selbstliebe wieder zu aktivieren, sie mit Kraft und Stärke auch für Dich zu leben, mutig die notwendigen „Schritte“ zu tun, möchte ich Dir meinen November-Heil-Code „Liebe – Kraft und Stärke in Verbindung mit Deiner Lichtkraft!“ anbieten. Dieses findest Du HIER IM LICHTIMPULS! Er kann Dich dabei unterstützen, wirklich auch da los zulassen, wo Du Dir selbst im Weg stehst. Der November-Heilcode ist einfach in der „Anwendung“ und kann sofort dazu beitragen, angestaute – niedrige Emotionen und Gefühle – zu wandeln!

Das Wochengebet für die Zeit vom 23.10. – 29.10.2017 –  Spreche gedanklich:

Ich trete in den göttlichen Heilstrom ein. (Atme 3-5x tief ein und visualisiere, wie Du in ein
großes Meer des göttlichen Heilstroms hinein schreitest).

„Dankbar und erfüllt öffne ich mich meiner göttlichen Führung. Ich lege meinen heutigen Tag, jeden neuen Moment in Gottes Hände. Tauch ein in das göttliche Bewusstseinsfeld der Liebe. Fühle, wie es mich stärkt, wie es mich trägt, wie ich aus dem Bewusstseinsfeld der Liebe göttliche Macht und Kraft in mir aufnehme, um die Sprache Gottes durch mich sprechen zu lassen.“ Atme ca. 5-7x  tief in in Dich ein und aus Deiner Nase, gefühlt bis in die Fußsohlen hinter, wieder aus. Stelle Dir vor, Du stehst mit beiden Füssen in einem wahrlichen Meer der Liebe. Atmest sie über Deine Füße in Deinen Körper, hoch bis in Dein Herz. Beim Ausatmen schwingst Du sie nach oben, über Dein Kopf, hoch zum höchsten Punkt des Universums. Atmest nun die Liebe der göttlichen Schöpfung aus dem Universum nach unten in Deinen Kopf, in Dein Herz. Atmest aus und lässt die Energien durch Deinen Körper hinab zu den Füßen bis weit hinunter zu Mutter Erde fließen. Dies machst Du ca. 5-7x (bitte im Sitzen). Dann öffne Deine Augen und spüre, wie Du aufgeladen bist, mit positiver Energie und gut in den Tag starten kannst.

Wiederhole dies gerne immer wieder während des Tages. So holst Du Dir „gute Energien“ in Deine Gedanken, in Deine Zellen und spürst, wie sie Dich mit Zuversicht und Vertrauen nähren und auch, dass Deine „niedrigen“ Gedanken immer weniger Kraft haben, um Dich in die Angst, in die Zweifel zu bringen!

Fühle in Dich, und spüre wie Energien in Dir in Bewegung kommen. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 300

 

Lektion 300

Nur einen Augenblick lang dauert diese Welt!

 

 

 

Lasse unschöne Augenblicke nicht zu einer Ewigkeit werden.  Versuche Dir bewusst zu machen, dass viele Geschehnisse sehr schnell in Dein Leben kamen und dann auch genau so schnell wieder weg waren. Was blieb sind Erinnerungen, die aus diesem Augenblick in Dir als Informationen gespeichert wurde. Schöne Erinnerungen motivieren uns im Leben. Doch leider sind die meisten Erinnerungen, an die wir uns erinnern, die unschönen Erfahrungen im Leben.

Und daran klammern wir, machen uns gleichzeitig zum „Täter“ (halten uns gefangen) und zum
Opfer (leiden). ENTscheide Dich sehr genau in welchem Zustand Du Dich erfahren magst, JETZT in diesem Moment. Und gehe dann auch voller Kraft und Liebe in die neue Richtung.

Suche nicht die „heilige“ (friedliche) Welt, sondern lebe sie. Und dies kannst Du am Besten, wenn Du Frieden schenkst, Dir selbst. Bspw. Deinen Gedanken, die Dir immer wieder suggerieren wie schlecht es Dir doch geht.

DANKE Dir dafür, dass Du das alles erfahren hast. Dass Du wohl hier etwas zu lernen hattest und nun bereit bist, es zu verstehen, um es zu lösen. Atme dazu tief in Dich ein und atme aus dem offenen Mund tief aus. Stelle Dir vor, aus Deinen Zellen strömt jeglicher alter Ballast, der es Dir so schwer gemacht hat. (Wiederhole diese Atmung gerne 11x).

Dann atme wieder aus dem Herzen von Mutter ein und aus der Nase aus. Beim Ausatmen stelle Dir vor, wie aus Deinen Fußsohlen und aus Deinem Becken leuchtend, strahlende Frequenzsonden herausströmen und direkt in den Herzkristall von Mutter Erde hinein. Beim Einatmen stelle Dir vor, Du atmest über Deinen Kopf hinaus ein und die Frequenzsonden strömen hoch zum Universum.

Wiederhole auch diese Übung gerne 11x.  Und dann fühle in Dein Herz und spüre, wie Du EINS mit Mutter Erde und dem Kosmos bist. Wie Du angebunden bist und genährt und versorgt wirst, mit allen was Du brauchst.

Danach stelle Dich gerne in eine Art Lichtsäule. Nun gehe in Deinen Alltag zurück und spüre immer wieder in Dich.

Durch diese Atmung öffnest Du Deine Grenzen. Du wirst nach und nach freier werden und Deine Gedanken werden sich auf das Positive zubewegen. Mehr und mehr.

Hinweis: Bitte mache diese Atmung zu Beginn möglichst im Sitzen. Sie setzt viel frei und es kann durchaus sein, dass es Dir ein wenig schwindlig wird. Später, wenn Du diese Atmung mehrfach geübt ist, ist es besser. Denn erschaffst Dir hier Freiräume und brauchst immer weniger die Grenzen zu durchbrechen.

Passend dazu der duftige Tipp: Stress Away

ie ätherische Ölmischung Stress Away™ ist jetzt auch als 15-ml-Fläschchen erhältlich und hilft gegen täglich auftretenden Stress. Mit Stress Away können Sie erstmalig die stresslindernde Wirkung der ätherischen Öle von Limette und Vanille in einem genießen.
Außerdem enthält die Mischung Copaiba und Lavendel, deren Wirkstoffe mentale Anspannungen lösen und für einen ausgeglichenen Gemütszustand sorgen. Kraftvolle Pflanzenwirkstoffe wie Cedrol (aus Zedernholz) und Eugenol (aus der Vanille) helfen bei Nervenanspannungen und wirken beruhigend. Gekrönt wird die Rezeptur durch den exotischen Duft von Ocotea, unserem exklusiven ätherischen Öl aus Ecuador.
  • Reduziert Stress bereits im Vorfeld, wenn sich Situationen mentaler Anspannung ankündigen.
  • Reduziert Stressfaktoren, die sich negativ auf den Schlaf auswirken können.
  • Stärkt und erhöht das Bewusstsein.

Für wen ist das ätherische Öl Stress Away geeignet?

  • Für Menschen, die sich nach Entspannung sehnen.
  • Für alle, die in kritischen Situationen einen klaren Kopf behalten möchten.
  • Für Personen, die sich leicht aus dem Konzept bringen lassen.

Anwendungsempfehlung

Auf der Haut: Gut schütteln und – je nach Bedarf -großzügig auf den Handgelenken oder im Nackenbereich auftragen.

Aromatisch: Drei Mal täglich bis zu einer Stunde vernebeln.Sicherheitshinweise:

  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
  • Während der Schwangerschaft, der Stillzeit, der Einnahme von Medikamenten oder einer Krankheit sollten Sie sich vor der Anwendung an einen Arzt wenden.

Inhaltsstoffe

Copaiba (Copaifera reticulata), Limette(Citrus lime), Cedarwood (Cedrus atlantica), Vanilla (Vanilla planifolia), Ocotea (Ocotea quixos), Lavender (Lavandula officinalis).

Stress Away gibt es auch als praktischen Roll-On!

Mehr über die Öle findest Du auf meiner Homepage! Bitte melde Dich sehr gerne wenn Du Fragen dazu hast. Auch kann ich Dich beraten, welches der Öle JETZT gerade für Dich am Besten wäre!

Es ist wichtig, dass Du allen aktuellen Streßsituationen keinen dauerhaften Platz mehr in Deinem Leben gibst. Wer hier ständig und täglich wirklich mit den höheren Lichtkräften für sich selbst wirkt, erreicht, dass aktuelle Streßsituationen möglichst schnell gewandelt werden kann und keinerlei Chance mehr haben, sich wie seither direkt in unseren Zellen einzuspeichern.

Mein Wunsch ist es, dass Du mehr und mehr spürst, wann und wodurch Stress aufkommt und Du dann auch entsprechend umgehend hier heilende und klärende Energien in die jeweilige Situationen einfließen lässt. So trägst Du dazu bei, dass Du energetisch gesehen nie mehr so niedrig schwingst, um „angreifbar“ zu sein!

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
DEIN MAGNET FÜR DAS GUTE♥

 

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12091217

Bildquelle: Pixabay.com
https://pixabay.com/de/christus-jesus-religion-mosaik-898330/0721