Ein Kurs in Wundern – Lektion 303

Beginne und lebe den heutigen Tag mit sehr vielen schönen, lichtvollen Gedanken. Starte mit diesen Gedanken direkt in den Tag. Eigentlich solltest Du jeden Tag so beginnen. Am noch bevor Du aufstehst, die Energien Deiner kosmischen Lichtkräfte tief in Dich einatmen.

Den segnen bevor er beginnt. Dein Herz öffnen, bevor Du in den Tag startest. Das sind die besten Voraussetzungen, kraftvoll und voller neuer Kraft in einen Tag zu starken. Denn so hast Du auch die besten Chancen, dass er sich Dir auch wirklich kraftvoll präsentiert.

california-1751455_1280
Forme Dir den Tag mit Deinen eigenen Gedanken.

Gebe Dir und Deinem Tag selbst eine Form, die Du gerne für Dich lebst.

So wirst Du selbst spüren, was Dir gut tut und was eben nicht!
In dem Augenblick, in dem Du bewusst die kosmischen Lichtkräfte in Dich einströmen lässt, sie in Dich einatmest, sie darum bittest in Dir zu wirken, wirken alle Deine eigenen lichtvollen Kräfte und Mächte ebenfalls in Dir!

Mache alle Deine Ebenen zu Deinen Verbündeten, so dass ihr gemeinsam als starkes Team aus Dir heraus wirken könnt. Und dies geht wirklich relativ schnell und einfach. Du selbst hast es Tag für Tag selbst in der Hand, Dein Leben nach und nach das Leben sein zu lassen, das Du Dir wünscht.

Sicher sind hier immer wieder Deinerseits Aktivitäten notwendig, bspw. Dich täglich mit den kosmischen Lichtkräften zu verbinden. Es reicht aus meiner Sicht heraus auch „nicht nur das Gebet“ zu den göttlichen Wesen, sondern auch Eigeninitiative, in dem Du Dich selbst immer wieder energetisch reinigst und auch so schaust, was Du selbst noch an Aktivität tun kannst, um in eine energetische Stabilität zu kommen.

Gemeinsam, Du und alle Deine Ebenen und Deine Geistige Führung seid wie gesagt, so ein starken Team aus dem Du kraftvoll herausgehen darfst und auch sollst. Du wirst diese Energien spüren und Du wirst auch spüre, welchen hohen „Lichtanteil“ Du selbst davon trägst. Es sind schöne Augenblicke, den göttlichen Funken in sich lodern zu spüren und die Energien in sich strömen zu spüren. Ich möchte da nie mehr missen, ganz zu schweigen von der Kraft und dem tiefen Vertrauen, was ich dadurch für mich gewinnen konnte.


Spreche gedanklich:

„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir!  ICH erlaube meiner göttlichen Führung und all den lichtvollen Ebenen in mir und durch mich zu wirken. ICH BIN dankbar hier selbst auch eine eigenen lichtvolle Kräfte und Mächte für mich zu nutzen. So werde ich frei und spüre, wie ich immer mehr die göttliche Größe annehme, die ich wirklich auch BIN.“ ATME tief ein und aus, ca. 5-7x. ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 303.

Spirale

Lektion 303
Heute ist der heilige Christus in mir geboren!

 

 

Sobald Du die „ersten Ergebnisse“ spüren kannst, oder sie schon gespürt hast, wirst Du diese Aussage auch bestätigen können. Das Leben des Spirits in sich zu fühlen, ist immer wieder ein Erlebnis. Vielleicht auch die Zeichen der Geistigen Welt wahrzunehmen. Oft lag schon eine Feder in meinem Garten. Oder einmal lagen 3 Hyazinthenzwiebel in meinem Garten, die jemand dort abgelegt hat. Hyazinthen sind die Blumen Jesus. Damals war ich so „baff“ und konnte es nicht glauben. Solche und ähnliche Erlebnisse hatte ich schon oft und sie wiederholen sich. Alles Zeichen, dass die Geistige Welt in mir und durch mich wirkt.

Das sind für mich Momente die ich bspw. mit dem heutigen Leitgedanken ausdrücken kann. Sie lassen mich spüren, sie sind IN MIR! Und sich das bewusst zu sein , ist ein schönes und wertvolles Geschenk für jeden der es zulässt.

Überlege mal, wo Dir vielleicht solch ein Moment begegnet ist. Oder wo Du einfach in der Ruhe warst und ganz plötzlich in Dir ein ganz besonderes Gefühl der Liebe gespürt hast. Vielleicht auch ein Lufthauch auf Deinem Gesicht, in Deinem Haar – so als ob Dich jemand streichelt, obwohl sichtbar niemand im Raum ist.

Der heutige Tagesimpuls:

Hand aufs Herzxs


„GNADE“
Heute lasse ich die Essenz der Gnade in mich strömen. Sie bewirkt, dass ich Schuld und Selbstverurteilung aus mir heraustransformieren kann. GNADE öffnet mit die Türen des Käfigs, in welchem ich gefangen schien. GNADE strömt durch mich, ich ströme sie voller Liebe in die Welt hinaus! 

 

Chante das Wort GNADE immer wieder in Dein Herz. Atme es ein. Laufe in jeden einzelnen Buchstaben hinein. Schreibe das Wort auf einen Zettel. Schreibe es schön aus dem Herzen heraus. Programmiere Dein Wasser damit. Lege den Zettel so, dass er Dir immer wieder „ins Auge fällt“ und reiche es mit jedem Denken, Sprechen, Einatmen Deinem Unterbewusstsein.

Wer BSFF kennt spricht danach sein Codewort und gibt somit gleich den „Auftrag“ bewusst an das Unterbewusstsein, dass es mir unendlich viele Möglichkeiten reichen mag. So wird es das auch tun ♥

Einen HERZlichen Samstag. Starte kraftvoll und liebevoll in den Tag. Segne ich, es ist heute DEIN TAG♥

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
1623303024