Ein Kurs in Wundern – Lektion 326/2017

Ich möchte Dich einladen, jetzt gleich einmal in den Spiegel zu schauen und in Dich zu horchen, welche Gedanken bei Deinem eigenen Anblick aufkommen. Nimm Dir dazu JETZT gleich die Zeit und schau direkt in einen Spiegel! Du tust es für Dich, nicht für mich. Auch wenn es sich witzig anhört, tue es – JETZT!

frog-1499162_1920

Ich mache das immer wieder mal ganz bewusst. Auch in Situationen, wo ich mich ärgere, oder auch wo ich mich besonders freue!

Ich kann dabei sehr schön sehen, wie ich mich innerlich fühle und die Gedanken die bei meinem Anblick im Spiegel „hochkommen“, sagen etwas über die Energie aus, die ich gerade lebe! 

 

Angefangen habe ich vor vielen Jahren damit, als mich meine damalige Mentorin aufforderte, die nächsten 21 Tagen ungeschminkt in den Spiegel zu sehen und dazu aus meinem Herzen, so weit es mir damals möglich war, zu mir selbst zu sagen: „Ich liebe, achte und wertschätze mich selbst!“.

Anfangs wehrte ich mich dagegen. Doch in mir war diese große Sehnsucht, mehr in mich selbst eintauchen zu können, gerade um meine Berufung zu leben. Also machte ich diese Übung und staunte nicht schlecht, was das Ergebnis war und ist….

Damals war mein Leben noch voller Sorgen, folglich sah ich sehr verschlossen aus. Ich war mehr als schlank und hatte ein sehr knochiges Gesicht…..  Nach sieben Tagen, als ich diese Übung mehrfach am Tag ausführte, sagte mein Mann – und auch andere Menschen in meinem Umfeld – „Du siehst viel weicher und zufriedener aus!“…..

Und ich spürte dies auch. Auch wenn es mich am Anfang eine große Überwindung gekostet hat, diesen Satz zu mir zu sagen, so spürte ich, dass sich wirklich Anspannung und Last löste, nicht zuletzt deshalb, weil sich mir Lösungen präsentierten.

Und so wurde ich seinerzeit, das liegt nun Jahrzehnte zurück, in die Welt des positiven Denkens eingeführt und empfehle auch Dir diese Übung einmal für Dich zu machen. Ich ging soweit, dass ich mir damals ein Bild von mir in mein Terminbuch legte, wo ich genau dieses Satz darauf geschrieben hatte.

Ich war im Außendienst und immer wenn ich in meinen Terminkalender schaute, sah ich in meinen eigenen Spiegel (in mein Bild) und erinnerte mich an die Übung. Dann schaute ich in meinen Autospiegel und sprach diesen Satz…. Jeder Spiegel der mir begegnete, musste herhalten, damit ich die Wirkung der Übung vertiefen konnte!

Und so halte ich es heute noch, natürlich nicht mehr täglich, aber immer wieder. Auch gerade in Momenten, wo etwas zu stagnieren scheint, aber auch, wenn ich mich besonders gut fühle ….
Versuche es doch bitte, tue es für DICH und erkenne den MEHRWERT!   Aber nicht mogeln, gönn Dir diese Übung 21 Tage lang, mehrfach am Tag!

Das Wochengebet für die Zeit vom 20.11. – 26.11.2017 –  Spreche gedanklich:

Ich trete in den göttlichen Heilstrom ein. (Atme 3-5x tief ein und visualisiere, wie Du in ein
großes Meer des göttlichen Heilstroms hinein schreitest).

Dankbar lege ich mein Leben, meinen heutigen Tag, all mein SEIN in Gottes schützende Hände. DANKbar nehme ich seine Hilfe, sein Geleit in meinem Herzen an. Was auch immer mein Herz bedrückt, es schwer macht, es traurig sein lässt, er weiß um das, was mir JETZT in diesem Moment gut tut. Und so gebe ich mich voller Vertrauen und Liebe in Gottes Geleit, bin bereit, mich von der Liebe und Zärtlichkeit Gottes berühren zu lassen. JETZT in diesem Moment! 

Atme ca. 5-7x  tief in in Dich ein und aus Deiner Nase, gefühlt bis in die Fußsohlen hinunter, wieder aus. Stelle Dir vor, Du stehst mit beiden Füssen in einem wahrlichen Meer der Liebe. Atmest sie über Deine Füße in Deinen Körper, hoch bis in Dein Herz. Beim Ausatmen schwingst Du sie nach oben, über Dein Kopf, hoch zum höchsten Punkt des Universums. Atmest nun die Liebe der göttlichen Schöpfung aus dem Universum nach unten in Deinen Kopf, in Dein Herz. Atmest aus und lässt die Energien durch Deinen Körper hinab zu den Füßen bis weit hinunter zu Mutter Erde fließen. Dies machst Du ca. 5-7x (bitte im Sitzen). Dann öffne Deine Augen und spüre, wie Du aufgeladen bist, mit positiver Energie und gut in den Tag starten kannst.

Wiederhole dies gerne immer wieder während des Tages. So holst Du Dir „gute Energien“ in Deine Gedanken, in Deine Zellen und spürst, wie sie Dich mit Zuversicht und Vertrauen nähren und auch, dass Deine „niedrigen“ Gedanken immer weniger Kraft haben, um Dich in die Angst, in die Zweifel zu bringen!

Fühle in Dich, und spüre wie Energien in Dir in Bewegung kommen. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 326

 

Lektion 326
ICH BIN für immer eine Wirkung Gottes! 

 

 

 

Sehr bewusst lebe ich das, als ich spürte welche Gabe in mir lag, und die große Sehnsucht sich in mir breit machte, meine Berufung zu leben.   Du kannst diesen Leitgedanken so verstehen: In der göttlichen Essenz liegt die Vollkommenheit, dort gibt es keine Illusionen, keine Trugschluß und auch keine Lügen. Sicher ist der Weg dort hin oftmals nicht ganz einfach. Denn wir dürfen auf diesem Weg genau die Themen anschauen die uns daran hindern, unsere VOLLKOMMENHEIT zu leben.

Und auch als ich 2012 aus meinem irdischen Beruf ging, gab es immer wieder und teilweise auch sehr oft, sehr große Zweifel, ob der Weg richtig war. Zumal hier noch ein Partner „hing“, der sehr sicherheitsdenkend war und wo ich so manches Mal ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich spürte, mit meiner Entscheidung, meinem Herzen treu zu bleiben, machte ich es ihm nicht leichter.

Ich ging immer wieder in die Selbstreflektion, auch in die Kommunikation und immer wieder bekam ich auch die entsprechende Hilfe (Lösung), dass ich aktiv meine Weg weitergehen konnte und mein Mann heute weiß, der Weg war richtig und wichtig. Und vielleicht ebne ich damit seinen Weg, dem Herzen und nicht dem Verstand zu folgen.

Dies bedarf, Druck und Angst loszulassen, sich wirklich auch dem natürlichen, göttlichen Fluss hinzugeben. Und glaube mir, ich weiß, wie sich solche Wege anfühlen. ABER ich weiß auch, sie lassen sich begehen und sie lassen mich immer mehr Leichtigkeit spüren, dass ich stets und immer gut versorgt bin und einen unendlichen, inneren Reichtum in mir erschaffen haben.

Dazu möchte ich heute DICH motivieren. Lass Dich ein Stück an die Hand nehmen, damit ich Dir vielleicht den einen oder anderen Wegweiser geben kann, der auch Dich Deinem Herzen treu sein lässt.

Lade den Tag ein: „Heute ist der schönste Tag meines Lebens, DENN ICH BIN mir unendlich bewusst – auf allen Ebenen und Dimensionen – dass Gottes Hand mit durch meinen Tag führt. ICH BIN von seiner Zärtlichkeit so unendlich berührt! HEUTE IST DER SCHÖNSTE TAG MEINES LEBENS, erschaffen aus dem unendlichen Bewusstseinsfeld der allumfassenden Liebe! Dafür BIN ICH DANKBAR ♥

Dazu mein passender Öl-Tipp:  AWAKEN

Awaken™ ist eine inspirierende Kombination aus verschiedenen essentiellen Ölmischungen, die zu innerem Bewußtsein und Erwachen beiträgt. Echtes Verstehen des eigenen Ich ist der erste Schritt vorwärts in Richtung erfolgreiche Veränderungen und wünschenswerte Wechsel. Diese Mischung kann Dich darin unterstützen, Dein höchstes Potential freizulegen

Anwendungsinspirationen:

Zur Aromapflege. Das Mittel eignet sich als verdünnte Anwendung, Badezusatz, als verdünnte Anwendung mit V-6™ Enhanced Vegetable Oil Complex für die Körpermassage, als Pflege nach dem Rasieren, zum Auftragen über dem Herzen, auf dem Handgelenk oder am Hals.

Im empfehle immer wieder die direkte Inhalation, in dem man 1-2 Tropfen auf die linke Hand gibt und es mit geöffnetem Herzen im Uhrzeigersinn mit der rechten Hand leicht in den Händen verreibt , den entsprechenden Fokus auf sein Thema legt – hier bei dieser Essence in seine eigene, göttliche Energie zurückzukehren – und dann die Hände vor die Nase nehmen und den Duft über die Nase einatmen!

Danach verteile ich es auf die Schläfen, den Nacken, meine Puls usw… und geh ein meinen Alltag zurück!

Inhaltsstoffe: Reine Mandelölbasis, essentielle Ölmischungen von Joy™, Present Time™, Forgiveness™, Dream Catcher™ und Harmony™

Beachte:

  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
  • Während der Schwangerschaft, der Stillzeit, der Einnahme von Medikamenten oder einer Krankheit sollten Dich Dich vor der Anwendung an einen Arzt wenden.

Den Bestellvorgang und weitere Informationen über die Öle findest Du auf meiner Homepage! Bitte melde Dich sehr gerne wenn Du Fragen dazu hast. Auch kann ich Dich beraten, welches der Öle JETZT gerade für Dich am Besten wäre und helfe Dir gerne, den ersten Bestellvorgang durchzuführen!

Wir befinden uns in den Vollmond-Energien. Dazu reiche ich Dir die Frequenz der Veränderung, der Wandlung und das Frequenzwort:

„SPIEGELBILD“
Verankere jeden Blick in den Spiegel aus Deinem Herzen mit den ehrlichen Worten (sie werden sich am Ende ehrlich für Dich anfühlen): „So sieht ein Mensch aus, den GOTT LIEBT“

Starte fröhlich und gut gelaunt in den neuen Tag. Lasse auch diesen Tag zu dem schönsten Tag in Deinem Leben werden. Lächle gleich jetzt (wenn Du in den Spiegel schaust) in den Tag hinein und erlaube ihm, dass er Dir zurücklächelt, durch all die göttlichen Begegnungen, die DU heute haben wirst!

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
DEIN MAGNET FÜR DAS GUTE♥

 

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12091217

Bildquelle: Pixabay.com
https://pixabay.com/de/christus-jesus-religion-mosaik-898330/07210205