Ein Kurs in Wundern – Lektion 357

Es gibt Momente im Leben wo uns ganz deutlich gezeigt wird, dass das Leben kein „Zufall“ ist, sondern wahre göttliche Führung. Ich selbst darf das immer wieder erleben und bin danach immer wieder tief berührt und auch ein wenig fasziniert.

Ob es im Bereich ist, Menschen zu begegnen oder gerade auch wenn es darum geht, sein Leben wieder in eine ausgewogene Balance zu bringen. Wer sich hier auf die göttliche Führung ganz einlassen kann, braucht nicht mehr länger auf den berühmten „Zufall“ zu warten.

fractal-1726840_1920


Vertrauen, Vergebung und Hingabe sind dazu die wichtigen Aspekte, die es braucht, um sich vollständig dem Spirit zu öffnen, um spür- und sichtbar „geführt zu werden“.

 

Wer dieses Vertrauen mehr und mehr in sich verankern kann, der wird auch immer mehr von Innen nach Außen leben können. Schau Dir das schöne Bild an, das in der Mitte einen winzigen
Blütenstempel hat und nach außen sich mächtig und WUNDERschön entfaltet hat!
Die Saat dieser Blüte wurde einst gesät. Die Kraft von Mutter Erde, die Wärme der Sonne des Universum und sie selbst hat die Kraft und die Macht gefunden, sich so zu ENTwickeln. Stelle Dir vor, bei Dir ist es ebenso.

Fühle diese drei Herzen, die da in Dir schwingen. Dein Herz (ich spreche hier von Deinem energetischen Herzen), das Herz von Mutter Erde und das Herz des Kosmos sind EINS in Dir. Du bekommst von allen Seiten die Energien zur Verfügung gestellt, die Du brauchst, um Dich ebenso zu ENTfalten und zu ENTwickeln. Du musst sie nur annehmen und für Dich nutzen.

Und so wie man einer Pflanze nährt und versorgt, so hege und pflege auch Dich und Deine Gedanken. Bringe Dich und Deine Gedanken in die Schwingung der Göttlichen Schöpfung. Schaffe Dir hier das energetische Fundament und die energetische Stabilität, dass Du Vertrauen in Dein Leben hast, und somit in die göttliche Schöpfung.

Gehe aus dem Misstrauen heraus, jemand oder etwas will Dir schaden. Das sind immer Deine eigenen Gedanken, die Dir jemand im Außen reicht und bestätigt. Gehe in die Liebe, HANDle aus dem Herzen, denke aus dem Feld der göttlichen Schöpfung heraus. Wie Dir das gelingen kann, habe ich vor ein Dir im Leitgedanken 353 geschrieben . Eine von sehr vielen Möglichkeiten. Also hole Dich raus aus dem Schatten, trete bewusst in das göttliche Feld, um aus ihm zu wirken. Mache jetzt direkt einen großen Schritt in Deinem Raum nach vorne und bestimme den Bereich auf den Du Dich begibst, als ein großes und mächtiges LICHTfeld, das Dich nährt und sanft auf Deinem Weg führt!

Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir!  ICH LASSE die Vergangenheit heute bewusst hinter mir. Mit jedem Schritt, den ich nach vorne gehe, betrete ich die göttliche Schöpfung und nähre mich aus ihrem Feld. Ich atme das Licht der Liebe immer und immer wieder in mein Herz und freue mich, die Wahrhaftigkeit meines Seins zu beschreiten.“ Schließe Deine Augen. Verinnerliche Dir zunächst, was Du gerade hier mit dem Gebet in Dir Dir aufgenommen hast. Welche Absicht Du gesetzt hast…HINGABE an Gott….  
ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 357

Spirale
Lektion 357
Die Wahrheit antwortet auf jeden Ruf, den wir an Gott richten, indem sie erst mit Wundern reagiert und dann zu uns zurückkehrt, um sie selbst zu sein!

 

Es gibt nur eine Wahrheit und das ist die LIEBE! Der Leitgedanke möchte Dir sagen, dass Du die göttliche Lichtkraft immer in Dir aktivieren sollst. Du weißt, die Geistige Welt möchte, dass Du dies immer wieder tust. Denn sie möchte Dir Deinen Willen lassen.

Auch wenn Du vielleicht sagst: „Ihr dürft immer in mir wirken“, ist es wichtig, dass Du sie Tag für Tag – und gerne mehrfach am Tag – in Dein Leben einlädst und sie bittest, in Dir und durch Dich zu wirken. Dies sollte es Dir wert sein.

Ich mache dies mehrfach am Tag. Und es ist auch ein erinnern an mich, dass ich nie alleine bin. Auch kann ich die Energien spüren, die mir sofort „Antwort“ geben, in mir wirken und mir sogar spüren lassen, „wo“ sie gerade strömen. Und diese Kraft in sich zu spüren ist einfach ein wundervolles Geschenk.

Oft wenn ich in meinen Gedanken hänge – ich bin ja auch noch Mensch – zeigt sich mir ein Lichtfleck vor Augen. Auf der Wand, oder hier am Monitor und will mir sagen: „Hey wir sind da, alles ist gut“.

Auch in Webinare, wie gestern im StartUp für die Rauhnächte, zeigte sich an meiner Wand hier ein großer blauer Lichtfleck. Dies, als ich vom Engel des blauen Strahls berichtet habe. Seine Art mir „Danke zu sagen“, dass ich die Energien weitertrage. Und mein DANK ist dann immer groß und ich muss immer lächeln, dass er hier ist in meinem Raum……

So funktioniert ist. Er reinigen, damit das Feld wieder sauber ist. Wie zuhause….. Reinigen tust Du Dich, indem Du bspw. Tag für Tag den Kurs ließt, den ich hier in der „Alltagssprache“ für Dich zum Ausdruck bringen darf. Denn das war die Bitte der geistigen Welt, den Kurs verständlicher zu machen, weil sich viele mit den Leitgedanken schon schwer tun……

Der heutige Tagesimpuls:

Hand aufs Herzxs
„VORNE
Verknüpfe VORNE mit jeden Schritt den Du heute gehst und visualisiere mit jedem Schritt, dass VORNE weit, leuchtend und strahlend ist.
Auch wenn Du vielleicht Dinge zu tun hast, die weniger schön sind, gehe nach VORNE und erledige sie, dann liegen sie hinter Dir!
Mache heute bewusst Deine Schritte mit dem Frequenzwort VORNE – laufe mit jedem Schritt in VORNE hinein!

 

Mache Dir bewusst, VORNE ist die Zukunft, da wo Du jetzt stehst, ist der JETZTMOMENT die Gegenwart, die vielleicht noch BElastet ist. Schaue nicht zurück in die Vergangenheit, damit Du sie nicht mit nach VORNE nimmst.

Es geht nicht darum Dinge zu verdrängen. Wenn es solche Situationen gibt, hole sie in die Gegenwart, in Deine Aufmerksamkeit, um sie im Herzen anzunehmen und zu akzeptieren. Dann schenke ihnen die Essenz der Liebe, durch Deinen Atem und neutralisiere diese unangenehmen Situationen, Gefühle, Empfindungen. Wenn Du spürst,  sie ENTspannen sich und Du kannst neutraler an diese Dinge denken, dann gehe nach VORNE und wisse, Du kannst sie ganz von Dir lösen!

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410