Ein Kurs in Wundern – LEKTION 359

Heute ist der Heilige Abend. Ein Tag, an dem wir uns Gedanken machen sollten und uns glücklich schätzen müssen, dass es uns geht. Gerade in dieser Heiligen Zeit, an diesem „Heiligen Abend“ stehen uns alle Himmelstüren und -tore offen. Sehr viele Menschen, die sonst nicht viel von diesen himmlischen Energien etwas wissen möchten, lassen sich gerade an diesem Abend im Herzen berühren.

Und so dürfen wir dankbar sein, welch inneren Reichtum wir alle in uns tragen. Menschen um uns, die uns lieben, dessen Liebe – egal wo sie sind – niemals in unser erlöschen wird. Unsere Herzen, die immer miteinander verbunden sind.

advent-1881207_1920

Und so sollte es immer sein – nicht nur heute – am „Heiligen Abend“. Jeder Tag sollte uns heilig sein. Jeden Tag sollten wir voller Liebe und Harmonie und voller Dankbarkeit willkommen heissen. Auch dankbar sein für jeden Menschen, der uns im Leben….
begegnet ist, auch wenn er dann vielleicht an einer Stelle einen anderen Weg weitergegangen ist, als „ich“….

So darf es sein und dennoch fühle ich weder Enttäuschung, noch Hass noch Trauer. Denn ich sehe in jedem Menschen das Gute, das er in Wahrhaftigkeit ist, denn ich schaue nicht auf seinen Körper, nicht auf seinen Mund – sondern blicke tief in sein Herz und lasse ihn seiner Sehnsucht folgen…..

Zu wissen, man ist dennoch nie alleine, es ist immer jemand an meiner Seite der mich liebt, der mir seine Hand reicht und der, wenn ich es zulasse, mir Antwort auf meine Fragen gibt, ist immer wieder ein Geschenk der Liebe.

Und in jeder Antwort der Liebe weiß ich, es ist die Antwort Gottes. Daher lasse ich mich immer wieder in seine Energien fallen und bitte ihn, sein Wille geschehe in mir. Denn sein Wille ist reine, pure Liebe, die er mir schenkt – ohne Erwartung, ohne Forderung, einfach weil er LIEBE ist!

Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir!  Gott Du hast die Macht über mein Leben. Ich gebe mich Dir hin. Denn ich ERkenne, dass es Dein Wille ist, dass ich glücklich bin, dass ich meinen inneren Frieden wieder vollständig in mir trage. So wirke in mir und durch mich hindurch. So, dass Dein Wille geschehe.“ Schließe Deine Augen. Verinnerliche Dir zunächst, was Du gerade hier mit dem Gebet in Dir Dir aufgenommen hast. Welche Absicht Du gesetzt hast…HINGABE an Gott….  
ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz. Dann gehe zur heutigen Lektion Nr. 359

 

fractal-1748784_1920Lektion 359
Die Antwort Gottes ist irgendeine Form des Friedens. Jeder Schmerz ist geheilt, alles Elend ist ersetzt durch Freude. Alle Gefängnistüren sind geöffnet. Und jede Sünde wird lediglich als Fehler aufgefasst!


Lass die Heilige Nacht die Nacht des LOSLASSENS für Dich werden. Tauche ein in Dein Herz und spüre dort den Heiligen Schein der Liebe in Dir. Gott ist dort in Deinem Herzen und dort kannst Du ihn wahrnehmen und seine Worte verstehen. Er führt Dich aus Deinem Leid und lässt Dich erkennen, dass die Vergangenheit keine Bedeutung mehr hat. Dass es lediglich Deine Erinnerungen daran sind, die Dich hindern, die Vergangenheit loszulassen.

Tagesimpuls:

candles-518223_1920


„HEILIG

Verknüpfe das Wort mit Deinem Herzen und achte diesen inneren Raum, welcher Dein Ort des Friedens ist.
HEILIG bedeutet, dass es etwas ganz besonderes in Dir auslöst und weit Dein Herz öffnet, um Liebe zu empfangen. 

So, wie in dieser Heiliger Nacht. Visualisiere mit Heilig unendlich viele strahlende Kerzenscheine und stelle Dir vor, wie jedes dieser Lichter in Dir leuchten und Dein göttlicher Funke dieses Licht in all Deine Zellen verströmt.

Das Frequenzwort HEILIG trägt eine sehr hohe, göttliche Schwingung. Denn es verbindet Dich sofort mit dem göttlichen Feld. So wie der Name JESUS Dich sofort in den göttlichen Äther schwingt, so schwingt HEILIG in Dir und bringt Dir Liebe und Dankbarkeit in Dein Herz.

Nicht nur heute, am HEILIGen Abend, sondern an jedem neuen Tag, in jedem neuen Augenblick!

 

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
* Das Buch zu diesem Gebet findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Bildquellen: Sofern es keine eigenen Bilder sind,
stammen sie von pixabay.com
Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410