Ein Kurs in Wundern – Lektion 59/2017

Es gibt in Dir eine unendlich Quelle der Kraft, die Dich niemals alleine sein lässt. Wenn Du sie einmal gespürt hast, kannst Du jederzeit darauf zurückgreifen, wenn Du das Gefühl hast „abgeschnitten“ von der Welt, von dem Leben, von der Liebe zu sein.

Du kannst sie immer wieder für Dich aktivieren. Jeder der den Lichtweg geht, den Kurs hier jeden Tag für sich zelebriert, sich bewusst Tag für Tag mit der Quelle verbindet, wird für sich immer öfter feststellen können, wie tief er in das Vertrauen bereits eingetaucht ist, dass wir niemals alleine sind UND vor allen Dingen, dass wir immer mehr an Vertrauen in das Leben gewinnen.

Nutze diese nie endende Quelle immer wieder für Dich. Ganz bewusst, Tag für Tag! Schöpfe aus ihr und werde Dir bewusst, sie ist unendlich. Schenkt Dir Klarheit und Schöpferkraft, für all Deine Wege, für all die Schritte, die Du jetzt gehen darfst!  (Bild: Eigenaufnahme: Sommer 2013 i. Allgäu)

Gerade auf unserem Weg in UNSER wahres Leben begegnen uns auch immer wieder Widerstände und auch Zweifel, die uns gerne motivieren möchten, wieder das „übliche / normale Leben“ zu führen.

Doch Du hast Dein Leben nun VERrückt – hast es aus der weltlichen Norm ein Stück weit herausgenommen und bewegst Dich um Bewusstseinsfeld der Schöpfung. Gehe diesen Weg weiter, auch wenn es sich immer wieder holprig anfühlen mag. Versuche in Dein Vertrauen zu gehen. Zu wissen, LOSLASSEN von Kontrolle ist das öffnen eines großes Tores in die Unendlichkeit.

Ich kenne sehr viele Menschen, die sehr viel in ihrem Leben kontrollieren – nur ihre Gedanken vergessen sie zu beobachten. Das Hinterfragen: „Warum muss ich alles kontrollieren“ oder „Warum muss alles PERFEKT sein“ – sollte diese Menschen erkennen lassen, dass es irgendwo eine Ursache gibt, die irgendetwas – zu irgendeinem Zeitpunkt hat falsch sein lassen. Zu diesem Zeitpunkt hast Du (Dein System) – meist unbewusst – entschieden, NICHTS mehr ohne Kontrolle zu akzeptieren.

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, fühle wo liegt die Wurzel und fühle vor allen Dingen Deinen Körper, diese AnSPANNung – diesen Druck in Dir – der vielleicht bei der nächsten, unkontrollierten Handlung zu platzen droht. Nehme Dich wahr, so erkennst Du, wo und wann Du Defizite hast. Löse Dich von solchen unschönen und unflexiblen Systemen weitgehendst heraus!

Das (Wochen-)gebet: Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich JETZT Kraft meiner Absicht in den göttlichen Heilstrom ein. Atme tief ein und tief aus ! Voller Liebe und Dankbarkeit öffne ich mich für den Frieden in mir. Lasse mich von der göttlichen Intelligenz von der lichtvollen Kraft und Macht des Universum und der Liebe von Mutter Erde leiten und führen. Atme 3x  das Wort FRIEDEN tief ein und tief aus. Spüre wie die Energien schon jetzt in Dich einströmen. Fühle in Dein Herz und spreche weiter: ICH BIN so unendlich DANKBAR, dass ich ERKENNE wer ICH BIN, dass ich mir erlaube, mein wahres ICH BIN auch zu leben. Voller DANKBARKEIT LEBE ich nun mein GÖTTLICHes WAHRES ICH BIN! GÖTTLICH LEBEN!“

Bleibe noch einen Moment in der Ruhe. Das ist hier sehr wichtig. ATME mehrfach tief ein und aus. ATME aus der Nase heraus, gefühlt bis zu den Fußsohlen hinunter aus. Fühle in Dein Herz und stelle Dir sehr gerne vor, wie Du Dein EGO nun liebevoll in Dein Herz holst, um es dort mit Liebe zu beströmen. So, dass es spüren kann, dass das Leben kein Kampf ist und auch FRIEDEN direkt in Deinem HERZen verankert ist. Nun gehe zur heutigen Lektion Nr. 59

Spirale

Lektion 59
Wiederholung Lektion 41-45

 

 

Wenn Du es schaffst, Dich immer mehr und mehr aus dieser inneren Anspannung herauszulösen, wirst Du spüren, dass diese kleine, zarte innere Stimme wie eine unsichtbare Hand ist, die Dir Impulse zu Deinen notwendigen Aktivitäten gibt!

  • Spüre diese innere, kosmische Lichtkraft. Bestimmt hast auch Du schon viele Impulse in Dir vernommen, wo Du überlegt hast, woher diese „Innere Stimme“ auf einmal kommt. Man nennt es Intuition. Man nennt es Innere Stimme. Es ist die kosmische Lichtkraft Gottes. Du vernimmst den Ruf Deiner Seele ♥

    • Gott geht mit mir, wohin ich auch immer gehe.  (L41)
      Du bist nie wirklich alleine. In Dir wirken die höheren, lichtvollen Kräfte. Das LICHT GOTTES, dass Dich spüren lässt, WER DU BIST. Vielleicht sind diese Momente noch „wenig“ und Du zweifelst. Doch sie werden immer mehr, wo DU fühlen wirst, es gibt sie, diese höheren, kosmischen Mächte die Dich liebevoll leiten. Auch wenn Du den Weg der Veränderung gehst und so manchesmal nicht weiß, wohin er Dich führt. Mit dem Flow des Lebens zu gehen, erfordert Mut. Ich bin schon sehr lange auf diesem Weg und habe es selbst erfahren. Doch wenn Du Dich dieser göttliche Führung anvertraust, ist der Weg vielleicht zu Beginn unsicher, doch er ist nie falsch! Wiederholung LEKTION 41 findest Du HIER!

    • Gott ist meine Stärke. Die Schau ist seine Gabe. (L42)
      Ich lade Dich direkt hier ein, ein „PROblem“ mit in den Fokus zu nehmen. Etwas, was Du gelöst haben möchtest. Stelle Dich bewusst in den göttlichen Heilstrom ein. Akzeptiere JETZT in diesem Moment, dass die Situation so ist, wie sie ist. Lege Dein „PROblem“ gedanklich in Dein Herz und spreche „Jesus Christus, bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken hinsichtlich meines Problems (benenne es hier an dieser Stelle). Dann atme und spreche immer wieder LICHT GOTTES, LICHT GOTTES und ströme gedanklich den Atem auf Dein PROblem, welches zur Zeit in Deinem Herzen ist. Spüre, wie Du ruhig wirst. Wie Deine Gedanken aufhören zu kreisen. Schaue aus dem Herzen auf Dein PROblem und übergebe es gedanklich an die göttliche Quelle. An das heilige Feuer der Liebe und spreche: „Bitte heile meine Angst in Liebe, bitte wandle mein PROblem in Liebe.“ Du übergibst damit den „Auftrag“, Dir Hilfe zu holen – direkt aus dem Kosmos…. Vertraue, dass Du Lösungswege gereicht bekommst. Wiederholung LEKTION 42 findest Du HIER!

    • Gott ist meine Quelle. Ich kann nicht getrennt von ihm sehen!   (L43)
      In vorausgegangenen Leitgedanken hatten wir bereits, dass Gott durch Dich wirkt. Dass er durch Dich denkt, durch Dich sieht, durch Dich wirkt. So wird er Deinen Blick so weit öffnen, dass Du stets aus einer unbegrenzten Sicht sehen kannst. Dass Du weit über die Dunkelheit das Licht sehen kannst. Du strömst mit jedem Einstimmungsgebet, dass ich Dir hier täglich anbiete, das Licht in die Dunkelheit. So kann sie nach ein wenig „Übung“ transparent werden. Du wirst Dein Bewusstsein ändern, wirst Illussionen und Lügen loslassen und Dir Klarheit erlauben. GOTT IST DAS LICHT. Das bedeutet, lasse Dein EGO wirklich immer mehr und mehr KEINE Entscheidungen und Sichtweisen mehr treffen. Sondern, Du wirst die Innere Stimme hören. Wirst Dein erhöhtes Bewusstsein immer mehr zulassen und wirst so manchmal erkennen, dass viele Prozesse in Deine Leben nicht zu Dir gehören, sondern vielleicht zu Deinem Gegenüber! Wiederholung LEKTION 43 findest Du HIER!

    • Gott ist das Licht, in dem ich sehe.  (L44)
      Vielleicht, nein bestimmt ganz sicher, kennst Du auch Situationen in Deinem Leben, wo Du Dich auf endlose Diskussionen – vielleicht bis hin zum heftigen Streit – hast anleiten lassen. Dann wenige Stunden oder Tage danach (vielleicht auch dann, wenn Du „nur 1x darüber geschlafen“ hast, stellst Du fest, wie „falsch“ Du doch reagiert hast und fühlst Dich sogar ein wenig schuldig, dass diese Situation so eskalieren konnte.  Ich war früher sehr emotional, fühlte mich sehr leicht angegriffen. Dies beruhte auf einer großen Unsicherheit… ich hatte ständig das Gefühl mich rechtfertigen zu müssen. Dann habe ich in mich gespürt. Mein damals 11jähriger Sohn gab mir zu verstehen: „Mama, Du musst Dich nicht vor anderen rechtfertigen. Du musst Dir keine Gedanken machen, was sie über Dich denken. Denn „helfen“ tun sie Dir schließlich auch nicht“. Dieser Satz klingt noch heute in meinem Ohren, 18 Jahre später. Er gab mir damals so viel Kraft und ich lernte, mich nicht mehr antriggern zu lassen und über „Worte“, über Neid und empfundene Ungerechtigkeit erst mal zu schlafen. Und so handhabe ich es heute noch immer. Ich lasse Themen die angesprochen werden müssen, nicht unter den Tisch fallen. Aber ich hole mir die göttliche Kraft dazu, die göttliche Sicht und auch die göttliche Handlung. So darf vieles sehr sanft in die Wandlung gehen und oft kommen meine Gesprächpartner schon vor einem erneuten Gespräch auf mich zu, und das sehr viel ruhiger und sanfter… Wiederholung LEKTION 44 findest Du HIER!

    •  Gott ist der Geist, mit dem ich denke.  (L45)
      Wie schon in der Vorlektion dargestellt, ist ein gesprochenes Wort sehr aussagekräftig über weitere Handlungen. So ist es auch im Denken. Wenn ich denke, ich kann etwas nicht -> bin zu dumm, zu unwichtig, oder zu kompliziert -> dann wird mir das Ergebnis auch entsprechend präsentiert. Hier wirkt mein EGO und nicht mein Spirit. Denn mein Spirit würde mich leiten. Sicher und geradlinig…. Selbst wenn sich am Ende zeigt, dass eine Idee, ein Gedanke doch eher „falsch“ war, habe ich Mut und Stärke gezeigt und bin meinem Herzen gefolgt. Mein Spirit leitet mich – mein Spirit ist EINS mit den göttlichen Geist und so darf ich mich sicher fühlen. Wiederholung LEKTION 45 findest Du HIER!

Der Wochenimpuls vom 27.02. – 05.03.2017

Türoeffner_Herz
ZUSAMMEN-GÖTTLICH-LEBEN –
wie kann es schöner sein?
 

Als ich in die Wörter hinein gehört habe, fühlte ich EINFACH SEIN – hier auf dieser Erde voller Liebe und Dankbar, in FRIEDEN SEIN! Das fühlte und fühlt sich so schön an. Allein wenn ich das Bild dazu vor meinen Augen sehe.
ZUSAMMEN-GÖTTLICH-LEBEN unterstützt uns darin, dass wir sofort aus den Schattenfeldern, in den wir ins immer wieder (viele noch sehr oft) bewegen. Sobald wir nur merken, dass unser EGO uns wieder fremdbestimmen will und wir diese Wörter in die direkte Situation einfließen lassen, werden wir spüren, dass wir in unserer Schwingung sehr schnell in das LICHT getragen werden. Wenn wir dies dann auch noch chanten – weitet sich unser Herz und wir dürfen dem Leben vertrauen.

WAS ist mit ZUSAMMEN gemeint?
Wie schon letzte Woche geschrieben, spürst Du sofort und signalisierst das auch in Deinem System, dass Du nicht alleine bist. ZUSAMMEN ist ein sehr mächtiges Wort. In diesem Fall gilt es auch als eine „Aufforderung“, dass Deine Ebenen für Dich mit aktiv sein müssen. Es richtet sich automatisch an alle unbewussten und bewussten Ebenen, an Dein HOHES SELBST. Es ist eine Erlaubnis, dass die höchsten Instanzen für Dich mitwirken dürfen. Eine Art Erlaubnis und Anforderung für Unterstützung der Höheren Instanzen. Du löst damit sofort entsprechende Aktivitäten aus!

Auch werden hier unsere gesamte Körperebenen, Räume, Dimensionen usw. angesprochen. D.h. dass alles in die göttliche Balance gebracht wurde (im laufenden Prozess gebracht wird).
Es bedeutet aber auch, dass wir mit unserem Umfeld besser harmonieren. Dass wir hier als Kanal dienen und eben auch mit den Herausforderungen, die uns das Leben reicht, auch GÖTTLICH umgehen, ohne in den „Kampf zu gehen“.

UND letztendlich heißt es auch, dass wir immer die Unterstützung aus den höheren, göttlichen Ebenen haben. Das wir niemals alleine sind und wir uns daher wirklich auch auf die Geistige Führung verlassen dürfen.

Die Umwege, die wir gehen (weil bspw. unsere Ziele, Wünsche und Visionen noch nicht auf die Erde gebracht wurden), die setzen wir selbst durch unsere Schattenanteile. ZUSAMMEN-GÖTTLICH-LEBEN wirkt hier in einer enormen göttlichen Macht und Kraft, dass wir Wege leichter erkennen und uns auch trauen, diese zu gehen!

Wie gesagt, hier arbeitest Du im Team mit dem gesamten System – also auch mit der GÖTTLICHen Instanz – ABER auch mit Deinen eigenen Ebenen. Das ist sehr wichtig, denn so kann es Dir gelingen, Zellinformationen die mit mangelndem Vertrauen und Glauben zu tun haben, zumindest mal zu NEUTRALISIEREN. Dann kannst Du weiter darauf aufbauen, dass sie in die positive Schwingung gebracht werden.

GÖTTLICH: Du schwingst Dich hier sofort in die Bewusstseinsebene der Schöpfung ein. GÖTTLICH ist ein machtvolles Wort, denn wir begeben uns sofort in diese Energien hinein, alleine bei dem Gedanken und der Aussprache dieses Wortes.

Erinnere Dich immer wieder: DU bist eine GÖTTLICHe Seele und Dein Körper ist lediglich das Werkzeug (Kleid) dazu. GÖTTLICH kann Dich dabei unterstützen, alles was nicht in er GÖTTLICHen Norm ist, auszugleichen. Spüre dabei diese unendlich in Dir liegende göttliche macht und Kraft. Sei bereit göttlich, spirituell zu wachsen, damit Du diese KRAFT auch leben kannst.

LEBEN: Fühle in Dein Leben. Fühle nach, wie LEBENsWERT es gerade für Dich ist. Warum stößt Du auf der Suche nach dem LEBEN im Außen immer wieder an Deine Grenzen. Welchen Lebensplan hast Du mitgebracht.

Was möchtest Du an Deinem Leben ändern. Ist dieser Veränderungswunsch Dein EGO oder entspringt er aus dem Herzen. Wir soll Dein Leben in Frieden und Harmonie ausschauen, was fehlt Dir dazu?

ZUSAMMEN-GÖTTLICH-LEBEN wird Dir das reichen, was Du für Dich einst bestimmt hast. UND, was Dein göttliches Erbe ist. Es kann Dich unterstützen, Dich für die kosmischen Gesetze mehr zu öffnen. Du spürst, dass Du viel mehr VERDIENT hast auf Erden, als Du jetzt zur Verfügung hast. Egal in welchem Bereich.

Das was das Universum für Dich vorgesehen hat, wirst Du Dir in den kühnsten Träumen nicht vorstellen können und bist sogar der Meinung, dass das viel zu viel ist, oder Du es nicht verdient hast. Doch dies behauptet mit Sicherheit Dein EGO und nicht DU.

ZUSAMMEN-GÖTTLICH-LEBEN wird Dir Impulse reichen, die Du JETZT brauchst, um notwendige Aktivitäten vorzunehmen. Sei es, dass Du Dein Vertrauen an das Leben wieder herstellst, oder mehr denn je bereit bis, nicht auf Veränderung zu warten, sondern Veränderung zu sein.

Es ist so eine Art unsichtbare Schnur, die Dich sanft und liebevoll leitet und führt. Die unsichtbare Hand eines mächtiges Vaters, der sein Kind liebevoll den Weg der Leichtigkeit gehen lässt!

Nehme diese schönen, schwingenden und heilenden Energien der Worte für Dich an. Erlaube, dass es Illusionen und Umwege beendet und Du nun Dein wahres ICH BIN immer mehr und mehr leben kannst!

Wirke mit diesen Schwingungswörtern und setze sie auch GÖTTLICH BEWUSST für die Situationen ein, die jetzt einer Klärung und ENTscheidung bedürfen!

Vielleicht hast Du einen kleinen Energieplatz, wo Du diesen kleinen, heilenden Kreis hineinlegen kannst. Und wer mit den Seelentoren arbeitet, macht diesen heilenden Kreis auf die Rückseite des Seelentors des Friedens. Somit hat es noch eine verstärkte Kraft.

Programmiere Dir gerne einen Heilstein mit der Essenz GÖTTLICH SCHWINGEN.  Schreibe es mit aus Deinem Herzen auf einen Zettel und lege Deinen Heilstein darauf. Ca. 5 Minuten reichen schon aus, dann trägt er Kraft Deiner Absicht die Essenz GÖTTLICH SCHWINGEN!

Am Ende des Tages wasche ihn liebevoll unter dem Wasser ab. Programmiere ihn Dir neu und verwende ihn wieder am nächsten Tag. Nehme den Stein so oft als möglich als Hand-schmeichler in Deine linke Hand. Lege ihn so hin, dass Du ihn immer wieder siehst und daran erinnert wirst, die Wörter zu chanten. Chante sie so oft als möglich laut – aber auch gedanklich gesprochen, haben sie eine hohe Kraft. Lade Dein Wasser mit diesen hochschwingenden Energien auf, in dem Du Dein Wasser ebenfalls auf den Zettel legst, auf den Du GÖTTLICH SEHEN geschrieben hast.

Ich wünsche Dir einen herrlichen Dienstag. Der Monat Februar ist vollbracht. Wir starten morgen schon in den März – dem SONNENJAHR 2017 entgegen, welches offiziell am 21.3.2017 beginnt. Freuen wir uns darauf ♥

Gerne möchte ich Dich zu meinen neuen Lichtprojekt einladen. Der HEILENDE KREIS. Eine 33-Tages-Challenge um aus Ängsten herauszufinden. Eine schöne Möglichkeit ANGST und Sorgen Schritt für Schritt abzubauen. Mehr dazu findest Du HIER!

♥lichst 
Gabi Maria Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:
Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!